10.06.2019

Der Freisinger Radlsommer 2019

Aktion STADTRADELN vom 30. Juni bis 20. Juli

Die Stadt Freising hat am Samstag, 08. Juni 2019, zur Auftaktaktion des Freisinger Radlsommers 2019 eingeladen. Das bunte Treiben des Freisinger Wochenmarktes wurde an diesem Tag zwischen 10 und 14 Uhr durch weitere Attraktionen bereichert. Wie bereits im vergangenen Jahr hat der ADFC Freising wieder einen Infostand rund ums Radeln angeboten, sowie die Möglichkeit sein Fahrrad codieren zu lassen, um Langfingern das Leben schwieriger zu machen. Für die Nachwuchsradler/-innen stand das fahrradbetriebene Karussell „Graffelkreisel“ zum kostenlosen Runden drehen bereit. Einfach einsteigen und durch die Freisinger Altstadt fahren galt auch für die beiden Fahrradrikschas, welche im Aktionszeitraum unterwegs waren. Neben dem Stand des ADFC war auch das Freisinger Amt für Stadtplanung und Umwelt mit seinem neuen Infomobil (Lastenfahrrad) vor Ort und hat über die beiden Aktionen des Freisinger Radlsommers informiert.

STADTRADELN vom 30. Juni bis 20. Juli

Ab dem 30. Juni 2019 heißt es in Freising dann wieder in die Pedale treten und Kilometersammeln für eine bessere Radverkehrsförderung und mehr Lebensqualität. Gemeinsam mit dem Landkreis und umliegenden Gemeinden beteiligt sich die Stadt Freising an der deutschlandweiten Kampagne STADTRADELN. Mitmachen können alle, die in Freising wohnen, arbeiten, studieren, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Egal ob in oder außerhalb von Freising, beruflich oder privat, Gelegenheits- oder Alltagsradtour – jeder geradelte Kilometer zählt. Die Anmeldung und Kilometereintragung erfolgt online unter www.stadtradeln.de/freising. Die Kampagne STADTRADELN wird in diesem Jahr in Freising zum ersten Mal durch den Wettbewerb Schulradeln als Bestandteil der Kampagne begleitet.

Um vermehrt Schulen zur Teilnahme am STADTRADELN zu motivieren vergeben die letztjährigen STADTRADELN-Stars Stadträtin Susanne Günther und Stadtrat Robert Weller sowie die Projektgruppe Bauen, Wohnen und Verkehr des Agenda21- und Sozialbeirates in diesem Jahr Preise für mitradelnde Schulklassen, Schülerinnen und Schüler, ab der fünften Klasse, im Gesamtwert von 875 Euro. Allen Akteur/-innen liegt es am Herzen, gezielt Schülerinnen und Schüler sowie indirekt natürlich auch Eltern und Lehrkräfte in ihrer Vorbildfunktion zur Teilnahme zu motivieren und dafür zu sensibilisieren, welchen wichtigen Beitrag eine nachhaltige Mobilität zum Erhalt der Umwelt hat.

Ausblick: Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“ im Herbst

Abgerundet wird der Freisinger Radlsommer schließlich im Herbst durch die in Kooperation mit der Agenda21-Projektgruppe Bauen, Wohnen und Verkehr und der Aktiven City Freising e.V. initiierten Aktion „Mit dem Rad in der Stadt“. Vom 14. September bis zum 13. Oktober 2019 gibt es für einen Einkauf mit dem Fahrrad bei den teilnehmenden Geschäften und Institutionen (auf Nachfrage) wieder die Sammelmarke mit dem radelnden Freisinger Bären.

Wie in den letzten Jahren warten auf alle Radlerinnen und Radler auch wieder attraktive Preise aus der Freisinger Geschäftswelt, die unter allen Teilnehmer/-innen vergeben bzw. verlost werden. Die Abschlussveranstaltung des Freisinger Radlsommers mit Preisverleihung wird am 13. November 2019 ab 19.30 Uhr im Großen Rathaussaal stattfinden.

 

 

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender