Die Stadtbibliothek bietet jährlich über 200 Veranstaltungen für Jung und Alt an.

Kunstausstellung von Dominik Schätzlein

Vom 2.Januar 2023 bis zum 14.Februar 2023 findet die Ausstellung „Synästhesie“ in der Stadtbibliothek Freising statt. Der junge Freisinger Dominik Schätzlein präsentiert 35 seiner neuesten Werke.

Zur Vernissage, welche am 14. Januar 2023 von 18 Uhr bis 21 Uhr im informellen Rahmen stattfindet, ist jeder kunstinteressierte Bürger eingeladen.

Die Farbauswahl und Formgestaltung wird durch einen emotional-intuitiven Stil geprägt. Die ausgestellten Werke sind abstrakte Acrylbilder. Dadurch entstehen ganz unterschiedliche Kunstwerke, die dem Betrachter Raum für individuelle Interpretationen geben. Jedes Bild ruft unterschiedliche Emotionen hervor.

Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek

An jedem ersten Samstag im Monat findet der Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3, auf dem Hof vor dem Bibliothekseingang statt.

Der nächste Termin ist am 04.02.2023. Von 10 bis 14 Uhr kann man nach Herzenslust in Büchern, CDs, DVDs und Spielen stöbern und seine Entdeckungen gegen eine freiwillige Zahlung in die „Flohmarktkasse“ mitnehmen.

Bei schlechtem Wetter wird der Bücherflohmarkt in den Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek, 2. Stock (Aufzug vorhanden), verlegt. Der Zugang erfolgt dann über den Nebeneingang.


Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Philosophische Runde für Kinder von 5-8 Jahren

Wir wollen gemeinsam nachdenken, reden und kreativ werden. Dieses Mal geht es um das Thema "Wünsche"

Mittwoch, den 15.02.2023

Die Veranstaltung wird von Katharina Maas, Lehrerin an der Fachakademie für Sozialpädagogik in Freising und Referentin für philosophische Bildung, durchgeführt.

Eintritt: frei
Um Anmeldung per E-Mail wird zur besseren Planbarkeit gebeten: filosofa@web.de

Erziehungsberechtigte werden gebeten, sich während der Veranstaltung in der Bibliothek aufzuhalten.


 

- Kinder lieben Geschichten und wir das Vorlesen -

Vorlesen fördert die Sprachentwicklung und die Konzentration -
gehen wir gemeinsam auf eine spannende Reise in die Welt der Fantasie!

Gemütliche Vorleserunde für die Kleinen

für Kinder von 3-4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, dienstags ab 15.30 Uhr Eintritt: frei

Dienstag, 31.01.2023
Vorleserunde mit Frau Martina Springer.

Dienstag, 14.02.2023
Martina Springer
Geschichten aus einem „Überraschungsbuch“

Dienstag, 28.02.2023
Herrmann Grassl
Der wilde Räuber Donnerpups – Die Räuberprüfung
KRAWUMMMMM ... hallt es durch den Donnerwald! Gefährliche Räuber sollen dort hausen. Deshalb sieht man auch selten jemanden hineingehen und noch seltener jemanden wieder herauskommen. Robin aber traut sich trotzdem hinein - und wird prompt von der wilden Bande gefangen genommen. Doch gewitzt, wie er nun mal ist, fordert er die weniger gewitzten Räuber zu einem Wettstreit heraus. Hauptmann Donnerpups lässt sich jedoch gar nicht gern an der Nase herumführen! Ein pupsgeladenes Abenteuer in einer schrecklich wilden Räuberwelt.

Dienstag, 14.03.2023
Regina Gerber
Dr. Brumm auf dem Ponyhof
Dr. Brumm und seine Freunde besuchen den Reiterhof Hufkratz, um einen gemütlichen Ausritt zu machen. Aber ausgerechnet Dr. Brumms Leih-Pferd ist ein verfressenes Maultier namens Knusper, das gar nicht daran denkt, wie die anderen Ponys brav auf dem Reitweg zu bleiben. Und ehe er sich‘s versieht, steckt Dr. Brumm mal wieder in einem turbulenten Abenteuer.


„Zuhören und gemeinsam kreativ werden“

Vorlesestunden für Kinder von 5 – 8 Jahren, mittwochs von 15 – 16 Uhr
Eintritt: frei

Mittwoch, 22.02.2023
Vorlesestunde mit Frau Eva Willberg

Mittwoch, 08.03.2023
Vorlesestunde mit Eva Willberg

Mittwoch, 22.03.2023
Vorlesestunde mit Frau Eroglu Nalan


 

„Vorhang auf!“ – Auf dem Spielplan: „Karneval der Tiere“

Vorlesestunde mit klassischer Musik für Kinder

Unterhaltsam und für Kinder verständlich liest Claudia Auer aus „Karneval der Tiere“ nach Camille Saint-Saens vor und bringt dieses vergnügliche Musikstück interessierten Kindern nahe.
Anhand kindgerecht aufbereiteter Illustrationen und Erklärungen und der CD mit der Originalmusik lernen die Kinder den Komponisten und den Inhalt dieser musikalischen Reise durch die Tierwelt kennen und erfahren dabei einiges über klassische Musik.

Freitag, 10.02.2023, 15.00 Uhr

Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich, weil die Veranstaltung ausgebucht ist!


Veranstaltungen für Erwachsene

Außerhalb der Öffnungszeiten findet sich in unseren abwechslungsreichen Literarischen Abenden für jeden Geschmack etwas.

Dieses Programm wird ergänzt von unseren regelmäßigen Veranstaltungen wie dem Bücherflohmarkt, Lesekreis, Sprachenstammtischen und den Kunstausstellungen.

 Lesekreis am Donnerstag

Jeweils am letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr.

Ein Buch – meist ein Roman – über das man im Lesekreis
diskutieren möchte, wird von den Teilnehmern ausgesucht
und bis zum nächsten Treffen gelesen.

Der nächste Lesekreis findet am Donnerstag, 26.01.2023 statt.

Wir sprechen über:

„Das Leben ist eine Karawanserei…“ von Emine Sevgi Özdamar

und über „Kangal“ von Anna Yeliz Schentke

In ihrem mit dem Ingeborg-Bachmann-Preis ausgezeichnetem Roman berichtet Emine Sevgi Özdamar in poetischer Sprache von dem Leben in der Türkei. Autobiografische Züge inspirieren dabei die Geschichte um das Heranwachsen eines türkischen Mädchens, dessen Leben durch Armut und ständigen Wohnortwechsel geprägt ist. Eng verwoben ist das Schicksal des Mädchens dabei mit dem Malatya, Istanbul, Bursa und Ankara der 50er und 60er Jahre.

Der Debütroman Anna Yeliz Schentkes spielt nach dem Putschversuch in der Türkei im Juli 2016. Dilek, unter dem Namen „Kangal“ in den sozialen Netzwerken bekannt, beteiligt sich am Widerstand und flieht anschließend nach Deutschland. Dabei bleibt ihr Partner Tekin in Istanbul zurück, der sich auf die Suche nach seiner Freundin begibt. Auch Dileks Cousine Ayla und ihre in Deutschland lebende Familie spielen eine Rolle, denn nicht alle können die Entscheidungen und Ansichten Dileks nachvollziehen.

 „SILENT POWER“ - musikalisch-literarische besinnliche Soirée über Hoffnung, Vertrauen und Liebe

Ein Programm, das dazu einlädt, aus der Alltagshektik auszusteigen und Kraft, Stille und positive Energie zu tanken. Zusammengestellt und vorgetragen von der international erfolgreichen Mezzosopranistin Ulrike Buchs-Quante und der Schauspielerin Elisabeth Rass, die bereits mehrfach erfolgreich in der Stadtbibliothek Freising zu Gast waren.

Genießen Sie eine „Auszeit am Abend“ mit Liedern, Gospels und Texten, die zum Nachsinnen anregen.

Am Freitag, 17.02.2023, 19.30 Uhr
Im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3

Eintritt : 9 Euro

Kartenvorverkauf: Stadtbibliothek Freising
stadtbibliothek@freising.de

 „Das Fräulein Niemand liebt den Herrn Sowieso“: „Das Ballhausorchester- Duo“ präsentiert Schlager & Chansons aus den 20er und 30er Jahren

Peter Wittmann als charmanter Conferencier und Sänger und Horst Plössner am Piano geben sich wieder die Ehre und interpretieren Schlager und Chansons aus einer Zeit, in der man nächtelang Charleston tanzte, sich in den glanzvollen Revuepalästen amüsierte, aber auch ins sozialkritische Kabarett etwa eines Friedrich Holländers ging, und in der Bertolt Brecht und Kurt Weill ihr Jahrhundertwerk, Die Dreigroschenoper, schrieben.

Gepflegte Eleganz, unterkühlter Charme, und ein Schuss schwarzen Humors sind ihre Markenzeichen, mit denen das Duo Wittmann / Plössner stilecht Evergreeens interpretiert und begeisternd das Lebensgefühl dieser bizarren, glamourösen Zeit vermittelt.


Am Freitag, 17.03.2023 – 19.30 Uhr
Im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3

Eintritt : 11 Euro

Kartenvorverkauf: Stadtbibliothek Freising
stadtbibliothek@freising.de


Veranstaltungen für Gruppen und Schulklassen

Sie möchten mit Ihrer Schulklasse oder einer Gruppe zu einer Veranstaltung in die Stadtbibliothek kommen? Hier finden Sie eine Übersicht über unser Angebot.

Klassenlesung am 07.03.2023

Ann-Katrin Heger mit zwei Kinderbüchern in der Stadtbibliothek. Zielgruppe: Ab 5/6 Jahre

Die Veranstaltungen finden am Dienstag den 07.03.2023 um
um 09:50 – ca. 10:30 Uhr sowie um 10:50 – 11:30 Uhr im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek statt.

Frau Heger wird aus ihrer Kinderbuch-Reihe „Die Heuboden-Bande“ (für 1. Klasse), sowie auf Wunsch „Pelle Tigerkralle“ (für 2. Klasse) vorlesen.

Informationen zur Autorin finden Sie unter: www.loewe-verlag.de/person-0-0/ann_katrin_heger-389/.

Die Lesung kostet 3,-€/Schüler. Die Stadtbibliothek bietet auch Bezahlung per Rechnung an. Bitte sprechen Sie uns darauf an.
Die Teilnehmerbegrenzung liegt bei maximal 60 Kindern.
Die Anmeldung nimmt die Stadtbibliothek entgegen. Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, zu welchem Termin Ihre Klasse kommen möchte.

Klassenlesung am 24.03.2023

Cornelia Neudert mit „Vorsicht Monster! Komm mit auf Monsterjagd!“ Zielgruppe: Ab ca. 8 Jahre

Die Veranstaltung findet am Freitag den 24.03.2023 um 08:30 – ca. 09:15 Uhr statt.

Frau Neudert, eine bekannte Freisinger Autorin, wird aus ihrem Kinderbuch "Vorsicht Monster! Komm mit auf Monsterjagd!" vorlesen.

Inhalt des Buches:
Toms Freundin und angehende Monsterexpertin Mona hat Eindringlinge in der Schule entdeckt. Keine Frage, wir Leser*innen müssen Mona helfen und den Monstern, die dort ihr Unwesen treiben, das Handwerk legen! Bei den Rätsel- und Monsterübungen können die Kinder aktiv mitmachen und den Lauf der Geschichte beeinflussen!

Informationen zur Autorin finden Sie unter: www.zauberblau.de/ueber-mich/.

Die Lesung kostet 3,-€/Schüler. Die Stadtbibliothek bietet auch Bezahlung per Rechnung an. Bitte sprechen Sie uns darauf an.
Die Teilnehmerbegrenzung liegt bei maximal 60 Kindern.
Die Anmeldung nimmt die Stadtbibliothek entgegen.

Klassenlesung am 18.04.2023

Martina Türschmann mit „Miesegrimm“
Zielgruppe: Ab ca. 8 Jahre

Die Veranstaltung findet am Dienstag den 18.04.2023 von 10:00 – ca. 10:45 Uhr statt.

Frau Türschmann wird aus ihrer „Miesegrimm“-Reihe entweder aus einem Band oder auch aus beiden Bänden vorlesen. Je nachdem, welches Thema gerade gewünscht wird.
Im Anschluss wird Frau Türschmann noch gern über das entsprechende Thema diskutieren und auch alle Fragen beantworten.

Band 1: „Miesegrimm der Spielverderber“: Hier wird das Thema Wut behandelt.
Band 2: „Miesegrimm in Gefahr“: Hier ist das Thema Angst.

Informationen zur Autorin finden Sie unter: www.miesegrimm.de

Die Lesung kostet 3,-€/Schüler. Die Stadtbibliothek bietet auch Bezahlung per Rechnung an. Bitte sprechen Sie uns darauf an.
Die Teilnehmerbegrenzung liegt bei maximal 65 Kindern.
Die Anmeldung nimmt die Stadtbibliothek entgegen. Bei der Anmeldung teilen Sie uns bitte auch mit, aus welchem Buch die Autorin vorlesen sollte.

Einführung in die Bibliothek für verschiedene Altersstufen:

Angebote zur Förderung der Lesemotivation:

Wir erweitern unser Angebot ständig – schauen Sie also bei Gelegenheit wieder vorbei!

Individuelle Angebote:

Nicht das richtige dabei? Melden Sie sich mit Ihren konkreten Vorstellungen und wir machen Ihnen ein Angebot, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurde.

E-Mail Anmeldeformular für Gruppen
Gruppenveranstaltungsanfrage per E-Mail übermitteln.
Nach oben