Die Stadtbibliothek bietet jährlich über 200 Veranstaltungen für Jung und Alt an.

Kunstausstellung von Tobias J. Mayerhofer

Aussichten & Lichtblicke

Unter diesem Titel sind die neuen Werke des Malers Tobias J. Mayerhofer vom 08. Juli bis 10. September 2022 in der Stadtbibliothek zu sehen.

„Weniger für den Kopf, mehr für die Seele“ fasst Mayerhofer seine Werke zusammen.
Seine Passion ist die gegenständliche Landschaftsmalerei, vor allem von ganz bekannten Gegenden:
Isar, Amper, Moosach, die Mooslandschaften um Freising, das Ampertal und die Holledau sind die „Hotspots“ für den Maler.


Dabei ist es ihm ein Anliegen, das Wesen und die wahre, einfache Schönheit der Natur einzufangen, ohne sie dabei zu verklären oder zu verkitschen. Mit Stilmitteln aus der naturalistischen Malerei hin zum Impressionismus entstehen dabei sehr stimmungsvolle Werke von hoher Strahlkraft und stiller Poesie.

 


Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek

An jedem ersten Samstag im Monat findet der Bücherflohmarkt der Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3, auf dem Hof vor dem Bibliothekseingang statt.

Der nächste Termin ist am 01.10.2022. Von 10 bis 14 Uhr kann man nach Herzenslust in Büchern, CDs, DVDs und Spielen stöbern und seine Entdeckungen gegen eine freiwillige Zahlung in die „Flohmarktkasse“ mitnehmen.

Bei schlechtem Wetter wird der Bücherflohmarkt in den Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek, 2. Stock (Aufzug vorhanden), verlegt. Der Zugang erfolgt dann über den Nebeneingang.


Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

- Kinder lieben Geschichten und wir das Vorlesen -

Vorlesen fördert die Sprachentwicklung und die Konzentration -
gehen wir gemeinsam auf eine spannende Reise in die Welt der Fantasie!

Gemütliche Vorleserunden für die Kleinen
für Kinder von 3-4 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen, dienstags ab 15.30 Uhr
Eintritt: frei

Dienstag, 27.09.2022
Es liest: Nora Schulz.

Dienstag, 11.10.2022
Frau Eroglu stellt euch den Sumpfstampfer vor, der jeden Tag kreuz und quer durch den Sumpf läuft. So geht es Woche für Woche, Monat für Monat und Jahr für Jahr. Manchmal wünscht sich der Sumpfstapfer, dass sich etwas ändert. Aber er weiß nicht, was und wie. Bis er eines Morgens den Frosch trifft ...

Dienstag, 25.10.2022
Frau Springer nimmt euch mit auf dem Flug der kleinen Motte Molly zum Mond. Die kleine Motte Molly hat einen großen Traum: Sie möchte Astronautin werden und zum Mond fliegen. Also hilft sie Tag für Tag ihrer Mutter in denTiefen des alten Kleiderschranks. Und Nacht für Nacht bereitet sie sich auf ihre Weltraummission vor.

Dienstag, 8.11.2022
Grabowskis heimelige Kellerwohnung unter der grünen Wiese fällt umweltzerstörenden Städteplanern zum Opfer und Grabowski begibt sich auf die Suche nach einer neuen friedlichen Wohnstatt. Regina Gerber hilft ihm dabei.


„Zuhören und gemeinsam kreativ werden“
Vorlesestunden für Kinder von 5 – 8 Jahren, mittwochs von 15 – 16 Uhr
Eintritt: frei

Mittwoch, 21.09.2022
Eva Willberg taucht mit euch in eine Welt voller Fantasie und mythischer
Wesen ein. Drachen faszinieren nicht nur den kleinen Drake, aber können er und sein Drache auch ein Team werden?

Mittwoch, 05.10.2022
Vorlesestunde mit Frau Fricke.

Mittwoch, 19.10.2022
Vorlesestunde mit Frau Fricke - Meine allerbesten Tiergeschichten

Mittwoch, 02.11.2022
Vorlesestunde mit Regina Gerber.

Mittwoch, 16.11.2022
Vorlesestunde mit Frau Wilberg.

Mittwoch, 30.11.2022
Vorlesestunde mit Frau Fricke - Weihnachtsgeschichten

Mittwoch, 14.12.2022
Vorlesestunde mit Frau Fricke - Die Weihnachtsgans Auguste

Mittwoch, 28.12.2022
Vorlesestunde mit Claudia Auer.


Müllmo und die Blume

Kindertheater für Kinder ab 4 Jahren

Eine Geschichte zum Thema Müll. Mit ganz viel Musik und Denkanstößen von und mit der Theaterpädagogin Johanna Weinberger

In Zusammenarbeit mit der Agenda21 Energie und Klimaschutz und dem Elternhaus

Montag, 26.09.2022
15:00 bis 15:45 Uhr

Eintritt frei

Anmeldung: +49 8161 489310 oder
per E-Mail: zentrum.der.familie@kbw-freising.de


„Vorhang auf!“ – Auf dem Spielplan: „Der Nussknacker“

Vorlesestunde mit klassischer Musik für Kinder

Unterhaltsam und für Kinder verständlich liest Claudia Auer aus dem „Nussknacker“ nach Peter Iljitsch Tschaikowsky vor und bringt dieses anspruchsvolle musikalische Schauspiel interessierten Kindern nahe. Anhand kindgerecht aufbereiteter Illustrationen und Erklärungen und der CD mit der Originalmusik lernen die Kinder den Komponisten und den Inhalt des Märchenballetts kennen und erfahren dabei einiges über klassische Musik.

Freitag, 18.11.2022, 15.00 Uhr

Eintritt: frei


Veranstaltungen für Erwachsene

Außerhalb der Öffnungszeiten findet sich in unseren abwechslungsreichen Literarischen Abenden für jeden Geschmack etwas.

Dieses Programm wird ergänzt von unseren regelmäßigen Veranstaltungen wie dem Bücherflohmarkt, Lesekreis, Sprachenstammtischen und den Kunstausstellungen.

Philosophische Gesprächsrunde

 

Nächster Termin ist der 20. September 2022 um 19.30 bis 21 Uhr zum Thema "Was ist fair?"

Moderiert von „sapere audio“ -

Richard Rupp, Kilian Karger, Manuel Schäfler

 

Weitere Informationen zu den Philosophen:

Instagram: sapere.audio

E-Mail: sapereaudiopodcast@gmail.com

spotify, apple music

Youtube: sapere audio! - Philosophie für Alle

Foto: Photo Credit Julian Rupp StudioH29, Plakat: Vincent Eutin


Neustart im Herbst: Lesekreis am Donnerstag

Jeweils am letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr.

Ein Buch – meist ein Roman – über das man im Lesekreis
diskutieren möchte, wird von den Teilnehmern ausgesucht
und bis zum nächsten Treffen gelesen.

Der nächste Lesekreis findet am Donnerstag, 29.09.2022 statt.

Wir sprechen über „Darina, die Süße“ von Maria Matios:

Ein Leben und ein Land der Zwischentöne.
In einem kleinen Dorf in der Bukowina, dem südlichen Grenzland der Ukraine lebt Darina, scheinbar stumm und nicht ganz bei Verstand. Ihre Lebensgeschichte spiegelt die bewegte Geschichte der Ukraine im 20. Jahrhundert wider.


"Literarischer Salon" mit Gisela Landesberger

 

Vorgestellt wird: Milena Jesenska (1896 - 1944), Journalistin und Widerstandskämpferin

Gisela Landesberger erzählt wieder charmant und mit viel Hintergrundwissen über das 
Leben einer bedeutenden, zu ihrer Lebenszeit aber oft verkannten oder unterschätzten Frau.

Geboren wurde die Tschechin Milena Jesenska in Prag, der Stadt, die für sie der wichtigste Lebensort war. Dort hatte sie zahlreiche Kontakte in der Prager deutsch-jüdischen Gesellschaft.Sie war die erste Übersetzerin Franz Kafkas, der für sie der bedeutendste Schriftsteller ihrer Zeit war.
Aus ihrer Liebesbeziehung in Briefen (1919-1924) erschienen die "Briefe an Milena".
 


Dienstag, 25.10.2022, 19.30 Uhr

Eintritt: 9 Euro

Kartenvorverkauf in der Stadtbibliothek


Friedrich Hirschl: „Ein Rest von Blau“

Lyrik am Abend mit musikalischer Umrahmung – Gedanken zu unserem Umgang mit Natur und Umwelt
Beobachtungen in der Umwelt und der Natur in Gedanken und Gedichte zu fassen und dabei auch komplexe Vorgänge in pointierten Versen und starken Metaphern verdichtet auszudrücken, ist das Lebensthema und die Stärke des Passauer Lyrikers Friedrich Hirschl. Auch die Gedichte in seinem neuesten Buch „Ein Rest von Blau“ fassen vor allem das Verhältnis von Mensch und Natur ins Auge, besonders unter ökologischen und philosophischen Aspekten.

Friedrich Hirschl studierte Philosophie und Theologie. Für sein literarisches Werk wurde er bereits mehrfach ausgezeichnet.

Freitag, 25.11.2022, 19.30 Uhr

Eintritt: 9 Euro

Kartenvorkauf in der Stadtbibliothek


Veranstaltungen für Gruppen und Schulklassen

Sie möchten mit Ihrer Schulklasse oder einer Gruppe zu einer Veranstaltung in die Stadtbibliothek kommen? Hier finden Sie eine Übersicht über unser Angebot.

Einführung in die Bibliothek für verschiedene Altersstufen:

Angebote zur Förderung der Lesemotivation:

Wir erweitern unser Angebot ständig – schauen Sie also bei Gelegenheit wieder vorbei!

Individuelle Angebote:

Nicht das richtige dabei? Melden Sie sich mit Ihren konkreten Vorstellungen und wir machen Ihnen ein Angebot, das auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wurde.

E-Mail Anmeldeformular für Gruppen
Gruppenveranstaltungsanfrage per E-Mail übermitteln.
Nach oben