Kultur & Freizeit

Kurzweilig, anregend, lehrreich, unterhaltsam, erholsam und garantiert vergnüglich: Freising hat ein reichhaltiges Kultur- und Freizeitangebot. In dieser Rubrik stellen wir die vielfältigen Aktivitäten und Programme für Jung und Alt vor.

Kulturstadt Freising

1300 Jahre Geschichte! Freising ist die älteste Stadt zwischen Bozen und Regensburg. Die historische Bedeutung zeigt sich in zahlreichen Sehenswürdigkeiten und auch in einem geschichtlichen Bewusstsein, das von verschiedenen städtischen Einrichtungen gepflegt wird. Das Stadtmuseum - derzeit wegen der Sanierung des Asamgebäudes "ausgeflogen" - ist Aufbewahrungs- und lebendiger Präsentationsort für kostbare Zeugnisse der Freisinger Geschichte von der Jungsteinzeit bis zur Gegenwart. Das Stadtarchiv mit seinen bis ins 14. Jahrhundert zurückreichenden Beständen hütet das historische Wissen, steht als öffentliche Einrichtung aber auch Interessierten für Recherchezwecke offen.

Bildungs- und Kultureinrichtung zugleich: Dies zeichnet die Stadtbibliothek aus. Mit rund 90.000 Medien und ihrem abwechslungsreichen Veranstaltungsprogramm für alle Generationen ist die Bibliothek eine starke Säule im Freisinger Kulturleben. 

Das ganze Jahr über ist in Freising etwas geboten: Musik, Theater, Tanz, Ausstellungen, Lesungen und Vieles mehr. Im Bereich "Kulturprogramm" wird ausführlich über die Spielpläne für Theater und das Kindertheater sowie über die Freisinger Spielstätten informiert. Speziell an junge Leute richtet sich das Angebot von Kulturamt und Stadtjugendpflege Freising, das vor allem im Lindenkeller stattfindet. Was alles in Freising los ist, Tag für Tag, präsentiert unser Veranstaltungskalender. Die Karten gibt´s in der Touristinformation, in der sich der Ticketservice befindet.

Die Stadt Freising ist nicht nur Kulturmacherin, sondern auch Kulturförderin. Dafür wurde ein eigener Fonds aufgelegt, um Projekte von regionaler und überregionaler Bedeutung zu ermöglichen. Ein echtes Anliegen ist es der Stadt, sich bei den Kulturschaffenden und Kulturunterstützenden für ihr Engagement und die Bereicherung des Freisinger Kulturlebens zu bedanken. Daher richtet die Stadt alljährlich einen Kulturempfang aus (hier geht es zur Reportage des Empfangs 2019).


Die Freizeit genießen

Spiel, Sport und Kurzweil

Radeln, walken, joggen in der Isaraue oder entlang der Moosach, insprierende Spaziergänge am Fürstendamm und Düfte genießen im Rosengarten: Freising ist eine grüne Stadt und bietet viele Möglichkeiten, die Freizeit erholsam zu genießen. Schwimmen, sonnenbaden, schmökern – dazu laden das neue Freisinger Erlebnis Schwimmbad fresch und die Seen unserer Naherholungsgebiete ein. Kinder können sich auf den unzähligen Spiel- und Bolzplätzen vergnügen, im Walderlebnispfad sinnliche Erfahrungen sammeln - und für sportlich Aktive steht der Trimm-dich-Pfad und im Winter (Oktober bis etwa Ende März) die Eishalle bereit. Sport hat in Freising und für die Stadt einen großen Stellenwert, daher werden nicht nur viele Sportanlagen unterhalten: Mit einem Sportentwicklungsplan sollen Vereins-, Schulsport und auch selbst organisierter Sport ausgebaut und wirksam gefördert werden.

Viele Feste bereichern das Freisinger Kalenderjahr - ein Höhepunkt ist freilich das Volksfest - ein familiäres, ausgelassenes Gaudium für Groß und Klein. Jeweils am 1. Freitag im September öffnet die Festwiese in der Luitpoldanlage für zehn fröhliche Tage.


Nach oben