Natur & Umwelt

Wir laden Sie ein, sich auf den folgenden Seiten über verschiedene Umwelt- und Naturschutzthemen und Veranstaltungen wie die Freisinger Umwelttage zu informieren. In dieser Rubrik stellen wir auch die Aktion Saubere Landschaft, den Hochwasserschutz, die Lärmaktionspläne für Straße und Schiene sowie unsere Stadtgrünverordnung vor. Wir möchten Sie für den Naturschutz in allen Facetten interessieren.

Natur-, Landschafts- und Umweltschutz sind Schwerpunktthemen, die der Stadt Freising sehr wichtige Anliegen sind, um sowohl technische sowie stadtplanerische Entwicklungen zu steuern, die "grüne Lunge" in und um unser Stadtgebiet zu erhalten oder wieder "aufleben" zu lassen. Mit diesen Aufgaben muss sich eine Kommune ebenso wie jede*r Einzelne auseinandersetzen - wollen wir doch auch nachfolgenden Generationen eine intakte Umwelt überlassen.

Freisinger Umwelttag

Für eine intakte Umwelt und Natur

Im zweijährigen Rhythmus veranstaltet die Stadt Freising Umwelttage, um die Bevölkerung für den Schutz der Natur und der Umwelt in allen Facetten zu informieren, zu sensibilisieren und zum Mitmachen anregen.  Kinder können sich dabei spielerisch mit verschiedensten Themen befassen, denn schon die Kleinsten können einen Beitrag zum Erhalt unserer wertvollen Lebensgrundlagen leisten.

Präsentiert wird immer ein großer Aktionstag mit informativen wie erlebnisreichen Programmpunkten, außerdem organisiert das zuständige Umweltamt der Stadt interessante Vorträge, Filmvorführungen, begleitende Ausstellungen sowie Exkursionen und Führungen. In den vergangenen Jahren ging es beispielsweise um den Schutz des Wassers oder der Luft, 2013 stand das große Themengebiet „Boden, Erde, Leben“ auf der Agenda, mit Biodiversität befasste sich der Umwelttag 2015 und 2017 lautete der motivierende Titel „Energiewende. Wir packen an!“

Umwelttage 2019

Aus dem traditionellen Freisinger Umwelttag ist 2019 eine ganze Umweltwoche geworden:  Beim Thema „Insektenvielfalt – Freising blüht auf“ zeigten vom 8. bis 19. Juli eine Vielzahl hochkarätiger Veranstaltungen eindrucksvoll, wie wichtig die Erhaltung des ökologischen Gleichgewichts ist. Erstmals wurde auch ein Wettbewerb ausgelobt, bei dem Freisinger Haushalte, Firmen und Gewerbetreibende beweisen konnten, wie insektenfreundlich ihre Grünanlagen sind.

Die Woche eröffnete mit der Ausstellung „Tatort Garten – Ödnis oder Oase“, die eindrucksvoll aufzeigte, wie Siedlungsräume für Mensch und Natur lebenswerter und attraktiver gestaltet werden können. Mit Musik und vielen interessanten Gesprächen ging es am Vorabend des Aktionswochenendes weiter. Zu Gast waren Hans Well (Ex-Biermösl Blosn) und seine „Wellbappn“ sowie Vertreter*innen aus Wissenschaft und Politik, die mit dem Publikum über den Schutz der Ökosysteme und den akuten Handlungsbedarf diskutierten. Der Umwelt-Aktionstag in der Oberen Altstadt begeisterte mit einem bunten Programm rund um die wunderbare Welt der Insekten sowie zu weiteren Umweltthemen. Das ganze Wochenende lang wurden spannende Exkursionen angeboten - vom naturkundlichen Spaziergang zur Isar über Wildbienen-Exkursionen im Staudengarten und im Stadtzentrum bis hin zur Info-Tour rund ums Carsharing. Mit einem Musik- und Literatur-Open-Air endeten die Umwelttage 2019, die hoffentlich allen Teilnehmer*innen viele Anregungen und Motivation geboten haben, sich für die Artenvielfalt auch ganz persönlich einzusetzen.

Bildergalerie Umwelttage 2019


Mitgliedschaft im Landschaftspflegeverband

Einen Beitrag zum aktiven Naturschutz im Landkreis leistet der Landschaftspflegeverband Freising e.V.. Die Stadt Freising ist seit dem Gründungsjahr 1991 Mitglied im Landschaftspflegeverband. Dessen Hauptziel ist der Erhalt und die Wiederbelebung der bayerischen Kulturlandschaft sowie die Sicherung der Biodiversität durch den Erhalt des Lebensraums vieler gefährdeter Tier- und Pflanzenarten.

Für die Stadt Freising hat sich der Landschaftspflegeverband seit Jahren als kompetenter Partner bei der Auswahl, Planung, Herstellung und Pflege von Ausgleichsflächen erwiesen, außerdem ist er ein anerkannter Berater in vielen praktischen Fragen zu Landwirtschaft und Naturschutz.


Ihr Kontakt

Stadt Freising
Amt für Stadtplanung und Umwelt
Beate Metz
Telefon 08161/54-46108



Nach oben