Die Stadtpolitik in Freising ist lebendig, lebensnah und sehr spannend. Mit der Publikation "Freisinger Jahresspiegel“ informiert Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher in einem reich illustrierten Magazin auf 44 Seiten die Bevölkerung über die zentralen Themen und Entwicklungen, mit denen sich Stadtrat und Verwaltung beschäftigen. Die Broschüre erscheint jeweils zur Jahresmitte und wird kostenlos an alle Haushalte verteilt.

Von „A“ wie Asamgebäude bis „Z“ wie zehn Jahre Treffpunkt Ehrenamt: Die neunte Ausgabe des Freisinger Jahresspiegels präsentiert insgesamt 27 Beiträge, mal als kurze Meldungen, mal ausführlich mit Hintergrundinformationen und einem Ausblick. Corona-bedingt erscheint die Broschüre erstmals nicht vor, sondern am Ende der Sommerferien und wird ab Freitag, 10. September 2021, an alle Haushalte im Stadtgebiet Freising kostenfrei verteilt. Weitere Exemplare sind ab 13. September im Bürgerbüro des Rathauses sowie in der Touristinformation erhältlich.

„Ein weiteres Mal hat die Corona-Pandemie Einfluss auf den Fortschritt und auf die Kosten einiger Projekte genommen“, schreibt Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher in seinem Vorwort. Auch sei die Finanzlage wegen sinkender Steuereinnahmen angespannt. Die Stadt mit ihren Einrichtungen und Ämtern habe jedoch „kreativ und entschlossen“ auf die schwierigen Umstände reagiert, um möglichst viele Dienstleistungen weiterhin anbieten zu können. Beispielhaft präsentiert der Jahresspiegel auf zwei Seiten einige Aktivitäten. Das mit vielen Fotos reich bebilderte Magazin zeigt weiterhin auf, dass in dieser Ausnahmesituation entscheidende Fortschritte bei bedeutenden Projekten zu verzeichnen sind: die verstärkten Bemühungen in Sachen Klimaschutz, neue Initiativen für die Bereitstellung bezahlbaren Wohnraums, die laufende Verbesserung der Infrastruktur von Kindertagesstätten und Schulen oder die Fortschritte bei der Innenstadt-Neugestaltung und der Generalsanierung des Asamgebäudes. Ende dieses Jahres kann schließlich nach Jahrzehnten der Planung und einer zum Teil diffizilen Umsetzung die Westtangente eröffnet werden.

Der Jahresspiegel widmet sich ebenso der Kulturarbeit, die erfolgreich angelaufen ist, wirft einen Blick auf Jubiläen wie zehn Jahre Treffpunkt Ehrenamt, zehn Jahre Fairtrade-Town Freising und 20 Jahre Rosenstadt und schaut voraus auf das große Bistumsjubiläum 2024. Die Leserschaft ist eingeladen, sich über eine Vielzahl interessanter Themen zu informieren – und sich an aktuellen Veranstaltungen wie der „Langen Nacht der Demokratie“ am 02. Oktober 2021 oder dem Kreativwettbewerb zum Umwelttag 2022 zu beteiligen.


Nach oben