Baugenehmigung

Sie planen, in Freising zu bauen, oder wollen einen Bauantrag einreichen? Dann sind Sie auf der Seite der Bauverwaltung richtig. Sie können sich über die Themen Baugenehmigung, Bauanträge, Feuerbeschau sowie Wohnungsbauförderung informieren. Weiterhin werden Sie zu allen relevanten Formularen und Satzungen weitergeleitet. Unsere Kontakdaten stehen ebenfalls zur Verfügung. 

Bauanträge

Die Große Kreisstadt Freising ist als Untere Bauaufsichtsbehörde zuständig für die Prüfung aller Bauanträge im Stadtgebiet Freising (einschließlich der eingemeindeten Ortsteile). Bei Bauvorhaben im Stadtgebiet Freising ist der Bauantrag deshalb schriftlich in zweifacher Ausfertigung bei der Stadt Freising, Bauaufsicht, einzureichen.

Die Zuständigkeit für die Bearbeitung der Bauanträge ist aufgeteilt in die Baubereiche I bis III.

Hier finden Sie einen Übersichtsplan und eine Straßenliste über die einzelnen Baubereiche:

Ihr Kontakt

Verwaltung:

  • Baubereich I, III: Bernhard Gruber, Telefon 08161 / 54-46300
  • Baubereich II, III: Sandra Wienzek, Telefon 08161 / 54-46303

Technik

  • Baubereich I: Christoph Spieß, Telefon 08161 / 54-46301
  • Baubereich II und III: Philipp Pohle, Telefon 08161 / 54-46305

Feuerbeschau

Die Stadt Freising ist zuständig für die Durchführung der Feuerbeschau bei Gebäuden, insbesondere Sonderbauten nach Art. 2 Abs. 4 der Bayerischen Bauordnung.
Die Feuerbeschau dient dazu, Gefahren für Leben, Gesundheit, Eigentum oder Besitz, die durch Brände entstehen können, zu verhüten. Dabei gilt, dass z.B. die Brandmeldeanlagen, die Rettungs- und Einsatzwege, die Löschwasserentnahmestellen, die Entrauchungseinrichtungen sowie die organisatorischen Vorkehrungen regelmäßig überprüft werden.

Ihr Kontakt

Christina Ball
Telefon 08161/54-46302


Wohnungsbauförderung

Zur Förderung der Bildung von Wohneigentum werden Wohnungsbaudarlehen im Bayerischen Wohnungsbauprogramm und im Bayerischen Zinsverbilligungsprogramm vergeben. Bayerisches Wohnungsbauprogramm und Bayerisches Zinsverbilligungsprogramm können gleichzeitig in Anspruch genommen werden. Für behinderte Menschen oder Haushalte mit Kindern gibt es zusätzliche Hilfen.

Für das Stadtgebiet und den Landkreis Freising erteilt hierzu nähere Auskünfte das
Landratsamt Freising, Sachgebiet 43 Wohnungswesen 
I.OG. - Altbau (Klostergebäude)
Landshuter Straße 31
85350 Freising

Zum Thema "Bauen und Wohnen" sowie Fördermöglichkeiten informiert auch das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr auf seiner Internetseite.

Nach oben