Freising ist seit Jahrhunderten eine Stadt der Kultur. Spielte sich früher das Kulturleben vor allem auf dem Domberg, rund um die fürstbischöfliche Residenz und in der Domkirche ab, so finden Sie heute Kunst- und Kulturorte über das gesamte Stadtgebiet verteilt. Geboten wird ein ausgesprochen vielfältiges und abwechslungsreiches Programm, das begeistert. Dafür zeichnen federführend städtische Einrichtungen wie Kulturamt, Stadtjugendpflege (Fachbereich Jugendkultur), Stadtmuseum, Stadtbibliothek, Stadtarchiv und Musikschule verantwortlich.

In dieser Rubrik präsentieren wir als Kulturamt der Stadt unsere Spielstätten Asam, Lindenkeller und Luitpoldhalle, stellen unser umfangreiches Programm vor und informieren über den Ticketkauf. 

Spielzeit 2024/25 im ASAM

Für die erste Spielzeit 2024/25 haben wir ein Programm zusammengestellt, das die neue Identität unseres Hauses als Stadttheater aktiv gestaltet und prägt. Das Spielzeitheft beinhaltet mehr als 80 Veranstaltungen. Das Spektrum reicht von Theateraufführungen, Konzerten, Kabarettabenden bis hin zu Lesungen oder Workshops. Alle Generationen sind herzlich eingeladen, Kultur in ihren vielfältigen Facetten zu erleben. Das Spielzeitheft ist ab sofort erhältlich - und für die meisten Veranstaltungen können Sie jetzt bereits Tickets kaufen.

Alle Infos auf der Asam-Seite

Konzertprogramm Luitpoldhalle 2024

Eine große Bandbreite unterschiedlichster Konzerte präsentieren wir in der Luitpoldhalle Freising. Hier ein Überblick - für ausführliche Infos und Ticketkauf klicken Sie bitte auf die verlinkte Veranstaltung. 

  • Rock trifft Klassik 2024 - präsentiert von RPWL und dem Freisinger Symphonieorchester: Am 18., 19. und 20. Oktober 2024 steigt eine Neuauflage des Konzerts. Das Freisinger Symphonieorchester unter der Leitung von Martin Keeser und die Artrock-Band RPWL trommeln hierfür die Crème de la Crème der Freisinger Musikszene zu einer spektakulären Show zusammen.

Die Kulturstadt Freising auf Insta & Facebook

Auf Instagram und Facebook haben wir einen eigenen Infokanal & digitales Bilderbuch für Kunst & Kultur in Freising eingerichtet: Dort zeigen wir Euch den bunten Reigen städtischer Veranstaltungen.
Und das sind "wir": Kulturamt, Musikschule, Stadtbibliothek, Stadtjugendpflege (Bereich Jugendkultur), Stadtmuseum, Stadtarchiv und Stadtjugendpflege (Bereich Jugendkultur),.

Folgt uns auf unserem Facebook-Account "Kultur.Stadt.Freising" unter https://www.facebook.com/Kultur.Stadt.Freising

Und gleich im Anschluss seht Ihr eine Vorschau von unserem Instagram-Kanal @kultur.stadt.freising, den wir Euch besonders ans Herz legen. Ankündigungen, Bilder und Reels von Veranstaltungen, aktuelle Storys und noch mehr: Wir freuen uns, wenn Ihr Teil unserer Fan-Gemeinde werdet.

(Bitte beachtet unsere Datenschutzerklärung zu Social-Media-Links)

@kultur.stadt.freising auf Instagram

Likes 349 / Comments 6

#AsamFreising#TagderoffenenTür#Freising

Vor 5 Tagen.

Likes 195 / Comments 7

#StadtmuseumFreising#Neueröffnung#GeschichteErleben

Vor 10 Tagen.

Likes 19 / Comments 0

#stadtbibliothekfreising#spieletag#MINT

Vor 11 Tagen.

Likes 22 / Comments 0

#Stadtbibliothek#Freising#stadtbibliothekfreising

Vor 14 Tagen.


Kulturprogramm in Freising

Online können Sie das umfangreiche Kultur- und Freizeitprogramm in unserem Veranstaltungskalender aufrufen -  klicken Sie hier auf diesem Link: 
https://veranstaltungen.freising.de/freising.

Zusätzlich präsentieren wir Ihnen einen Veranstaltungsüberblick in einer Broschüre, die Sie auch in bei uns in der Touristinformation mit Kartenvorverkauf Freising, Rindermarkt 20, mitnehmen können.


Unsere Spielstätten

Kultur begeistert in Freising an vielen, sehr unterschiedlichen Orten, deren jeweiliges Flair den Stil der dargebotenen Veranstaltung unterstreicht. So wird in Sälen, Kirchen, Gasthäusern und vielen weiteren Spielstätten ein buntes Programm für Kulturinteressierte geboten. Die Stadt Freising selbst besitzt drei Kulturstätten und organisiert dort ein Programm für das Freisinger Publikum und Gäste aus nah und fern:

Kleiner Einblick in unsere Spielstätten


Kartenvorverkauf Freising

Beim Kartenvorverkauf am Rindermarkt 20, tickets@freising.de, Telefon 08161/54-44333, können Sie für eine Vielzahl von Veranstaltungen in Freising und in der Umgebung Eintrittskarten erwerben und sich über das Freisinger Kulturleben informieren. Unter anderem liegen dort unsere Spielpläne und das vierteljährlich erscheinende Kulturprogramm aus. Bei allen weiteren Fragen helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen gerne weiter.

Bequem können Sie Karten auch online beim Ticketportal Reservix kaufen. Außerdem sind wir eine offizielle München-Ticket-Vorverkaufsstelle. 

Zur Seite Ticketservice

Schenken Sie Kultur

Kommt als Geschenk definitiv immer gut an: ein Wertgutschein für eine Veranstaltung aus dem großen Kartensortiment der Stadt Freising. Ob Konzert, Theater oder Kabarett – für jeden Geschmack ist etwas dabei. 

Die Höhe des Betrags können Sie selbst bestimmen. Und ausreichend Zeit zum Einlösen des Gutscheins ist ebenfalls: Er verfällt erst nach drei Jahren.

Erhältlich sind die Gutscheine beim Kartenvorverkauf der Stadt Freising, Rindermarkt 20, Telefon 08161/54-44333, E-Mail tickets@freising.de.


Ihr Kontakt

Kulturamt Stadt Freising
Markus Bader
Luitpoldstraße 1a (Wachhäusl bei der Luitpoldanlage)
85356 Freising
Telefon 08161/54-44123
kultur@freising.de


Kartenverkauf Freising
Rindermarkt 20
85354 Freising
tickets@freising.de
Telefon: 08161/54-44333

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag von 9 bis 17 Uhr
Samstag von 9 bis 13 Uhr


Kultur schafft Verbindungen und Verständigung

Stadt dankt Kulturschaffenden bei einem rundum gelungenen Empfang

Eine mitreißende Breakdance-Performance, schmissige Blasmusik der Stadtkapelle, Klassisches und Volkslieder der Streicherklasse sowie Akustik-Pop-Rock von Elli & Tina: Wie vielseitig die Freisinger Kunstszene ist, zeigte sich einmal mehr beim Begleitprogramm des Kulturempfangs der Stadt Freising. In diesem Jahr hatten Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher und Kulturreferentin Susanne Günther am Freitag, 7. Juli 2023, auf die Terrasse der neuen Schulen am SteinPark eingeladen. „Kultur soll Menschen zusammenbringen“, gab der OB als Losung aus. Damit meinte er nicht nur das Vernetzen der zahlreichen Gäste an diesem schönen Sommerabend.

Die Krisen hätten die Gesellschaft verändert und auch gespalten, diagnostizierte der Stadtchef - und wies der Kultur eine besondere Rolle zu, diese Spaltung zu überwinden: „Sie kann Menschen zusammenbringen und aufzeigen, wie man sich verständigt.“ Denn es sei dringend nötig, „sich zusammenzusetzen, um sich auseinanderzusetzen, damit man sich wieder zusammensetzen kann“. Das sei „eine große Kunst, die in der heutigen Zeit notwendiger denn je ist“, befand  Eschenbacher und würdigte ausdrücklich den Beitrag der Kulturschaffenden und Kulturförder*innen für diese so wichtige Verständigung.

Zum ausführlichen Beitrag

Rückblick: Freising feiert eine rauschende Rocknacht

Es war rappelvoll auf dem Freisinger Marienplatz - und die Stimmung bis Mitternacht phänomenal. Mehr als 3000 junge und junggebliebene Musikfans zelebrierten mit bester Laune am Freitag, 14. Juli 2023, das traditionelle Open-Air am Vorabend des Altstadtfests. Die Mixtur aus Pop und Folklore sowie Rock der Extraklasse wurde vom Publikum ausgelassen gefeiert.
Los ging´s mit "Resi und Flo", einem wundervollen Singer-Songwriter-Duo, das Pop-Nummern und eigene Songs im Gepäck hatte. In Taunzlaune versetzte dann "Chakulou" die Zuhörerschaft vor der Bühne. Zu flotten Gypsy-Klängen wurden auch mal in Sirtaki-Manier die Beine geschwungen.  Es folgten "Big Iron Creek" - und was Hanna Fle­cken­stein und Walter "Rash" Weissig mit ihren Musikern auf der Bühne abzogen, musikalisch wie vom Entertainment-Faktor, war sensationell. Auch wenn das alles scheinbar nicht mehr zu toppen war: Zum Abschluss enterten Richy Kehr und seine friends - alias die geniale Artrock-Band RPWL - die Bühne.

Zum Bericht mit vielen Fotos

Nach oben