Allgemeine Hinweise

Grundsätzliches zum Thema Kanalisation:
Der folgende Film erklärt anschaulich, was es zum Thema Kanalisation und Hausanschlüsse zu beachten gibt:
Film ansehen

Was darf in die Kanalisation eingeleitet werden ?
In Schmutzwasserkanäle darf nur Schmutzwasser und in Regenwasserkanäle nur Regenwasser eingeleitet werden. Insbesondere im Stadtzentrum ist ein Mischwasserkanal vorhanden. In Mischwasserkanäle wird sowohl das häusliche Schmutz- als auch das Regenwasser eingeleitet.

Was darf nicht in die Kanalisation eingeleitet werden ?
Feuergefährliche, explosionsgefährliche Stoffe (z.B. Benzin, Benzol, Öl)
infektiöse Stoffe, Medikamente
radioaktive Stoffe
Farbstoffe und Lösungsmittel
Abwasser, das schädliche Dämpfe und Gase verbreiten kann
Grund- und Quellwasser
feste Stoffe, auch in zerkleinerter Form wie Schutt, Asche, Sand, Kies, Faserstoffe, Zement, Kunstharze, Teer, Pappe, Küchenabfälle, flüssige Stoffe, die erhärten
Absetzgut, Schlämme und Suspensionen z.B. aus Vorbehandlungsanlagen

Wo darf ich mein Auto waschen ?
Beim Autowaschen sammeln sich Reinigungsmittel, Öle, Fette, Ruß, Schwermetallstaub usw. im Abwasser an. Deshalb sollte das Auto auch nur in Waschanlagen oder eigens eingerichteten Waschplätzen gewaschen werden. Diese Anlagen führen das Wasser meist im Kreislauf und arbeiten resourcenschonend. Das Abwasser wird vor der Ableitung vorbehandelt (Schlammabtrennung, Öl-/Benzinabscheider, Schmutzstofffilter).
Auf öffentlichen Straßen und Plätzen ist das Autowaschen nach der Straßenverkehrsordnung und dem Bayer. Straßen- und Wegerecht nicht erlaubt.
Aus Gründen des Umwelt- und Gewässerschutzes sollte auch auf das Autowaschen auf privaten Grundstücken verzichtet werden. Hinnehmbar ist nur eine Kaltwäsche der Karosserie ohne Zusatz von chemischen Reinigungsstoffen. Eine Motorwäsche ist nicht erlaubt. Heißwasserhochdruckreiniger bzw. Dampfstrahlgeräte dürfen nicht verwendet werden. Das Waschwasser darf nicht in einen Sickerschacht oder ein Gewässer eingeleitet werden. Es muss über die belebte Bodenzone versickern. In Wasserschutzgebieten muss die Schutzverordnung beachtet werden.
Also am besten zum Autowaschen in eine der zahlreichen Waschanlagen fahren !

Wo endet der öffentliche Kanal und wo beginnt die private Hausanschlussleitung ?
Vom Hauptkanal in der Straße zweigen die sogenannten Hausanschlüsse ab. Vom Hauptkanal bis zur Grundstücksgrenze sind dies öffentliche Leitungen. Ab der Grundstücksgrenze ist der Eigentümer für den ordnungsgemäßen Betrieb und den Unterhalt seiner privaten Leitungen verantwortlich.

Der Kanal ist der verstopft - was tun ?
Wenn möglich sollten Sie prüfen, ob der Kanal im öffentlichen oder im privaten Bereich verstopft ist. Steht Wasser in ihrem Revisionsschacht, so ist wahrscheinlich der öffentliche Kanal verstopft. Verständigen Sie die Kläranlage: Tel. 08161 /62316.
Steht kein Wasser im Revisionsschacht, ist wahrscheinlich der private Leitung verstopft.
Wenden Sie sich dann bitte an ein privates Dienstleistungsunternehmen. Dienstleister finden Sie im Internet oder Branchenbuch z.B. unter Kanalreinigung.

Was ist die Rückstauebene ?
Bei Starkregen oder aber auch bei einem Schaden im öffentlichen Kanalnetz kann es zu einem Rückstau bis zur Höhe der Kanaldeckel in der Straße kommen. Um Schäden für die Anlieger auszuschließen darf kein Abfluss im Gebäude unterhalb der Straßenoberkante (= Rückstauebene) ungesichert angeschlossen sein. Wie sieht die Sicherung gegen Rückstau aus:
Am sinnvollsten ist eine Hebenanlage, die das Abwasser vom Abfluss über die Rückstaueben hebt. Auch Rückstauklappen sind eine mögliche Sicherung, wenn Sie über eine Störmeldefunktion verfügt. Lassen Sie sich hier von einer Fachfirma für Haustechnik beraten. Nur mit einer wirksamen Technik können Sie ihr Gebäude gegen Rückstau sichern. In dem folgenden Filmbeitrag wird der Begriff Rückstauebene auch nochmal anschaulich erklärt:
Film ansehen

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Februar 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..