Freising-Weihenstephan - das internationale Zentrum "grüner Wissenschaften"

Blick auf den Campus Weihenstephan

Freising-Weihenstephan genießt zu Recht einen weltweit erstklassigen Ruf. Nirgends sonst sind Lehre, Wissenschaft, Forschung, Technologie und Tradition so eng miteinander verzahnt wie auf dem Weihenstephaner Berg.

"Universitätsstadt" heißt es in großen Lettern auf den Freisinger Ortsschildern - zweifellos zutreffend und doch bei weitem nicht umfassend genug, um sich auf eine nähere Begegnung mit dem Top-Standort einzulassen:

Mit der europaweit einzigartigen Bündelung wissenschaftlicher Lehre und Forschung in Weihenstephan verfügt Freising über ein hervorragendes Kompetenzcluster, das mehr ist als ein herausragender Standortfaktor. Als wichtiger Arbeitgeber, als Partner für ortsansässige Wirtschaftsbetriebe, als attraktiver Anziehungspunkt für den Tagungs-, Bildungs- und Ausflugstourismus, damit auch als wichtiger Image-Faktor prägt Weihenstephan das Selbstverständnis einer Stadt, die sich ihrer reichen Tradition bewusst und offen für die Zukunft ist.

Wissenschaftspreis

Um die Attraktivität des Freisinger Wissenschaftsstandortes und die wissenschaftliche Weiterentwicklung des Standortes Freising-Weihenstephan weiter zu steigern, lobt die Stadt Freising seit dem Jahr 2008 im festgelegten Turnus den "Wissenschaftspreis der Stadt Freising" in Höhe von 20.000 EUR aus.

Spannende Vortragsreihe

Dieses Leitmotiv begleitet die Veranstaltungsreihe. (Quelle: WZV)
Dieses Leitmotiv begleitet die Veranstaltungsreihe. (Quelle: WZV)

Nochmals vertiefen Stadt und der Technische Universität München-Weihenstephan ihr fruchtbares Miteinander: In einer neuen Vortragsreihe mit dem Titel „TUM@Freising - Wissenschaft erklärt für ALLE“ bereiten Dozentinnen und Dozenten wissenschaftliche Themen interessant und verständlich für Laien auf. „Wir wollen der Bevölkerung vermitteln, was wir in Weihenstephan tun“, erläutert Prof. Dr.-Ing. Thomas Becker, Dekan des Wissenschaftszentrums Weihenstephan (WZW), eine Intention der Veranstaltungen. Die Freisinger Bürgerinnen und Bürger können dabei die Menschen „ihrer Uni“ besser kennenlernen und sich zu den Forschungsthemen äußern, wovon man sich am Wissenschaftszentrum Weihenstephan wiederum wertvolle Impulse verspricht. Weitere Infos auch auf der eigens angelegten Webpräsenz der neuen Reihe.

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..