Projekt "StadtRaumBaum" wird fortgesetzt

Wanderbäume bringen Grün in die Innenstadt

Vorstellung der Wanderbäume: Felix Metzler (toponauten), Michael Schulze und Heiko Huppenberger (Stadtplanungsamt), Stadtgärtner Anton Eichenlaub, Stadtbaumeisterin Barbara Schelle, Bürgermeisterin Eva Bönig und Planungsreferent Franz Bernack (v. l.
Vorstellung der Wanderbäume: Felix Metzler (toponauten), Michael Schulze und Heiko Huppenberger (Stadtplanungsamt), Stadtgärtner Anton Eichenlaub, Stadtbaumeisterin Barbara Schelle, Bürgermeisterin Eva Bönig und Planungsreferent Franz Bernack (v. l.). Foto: Stadt Freising

Die Heiliggeistgasse schmücken seit Montag, 21. August 2017, sieben Bäume in knallbunten Großkübeln.  Damit wird die gelungene Aktion „StadtRaumBaum“ aus dem Jahr 2012 wieder aufgegriffen, um Grün in die neu gestalteten Straßen der Innenstadt zu bringen. Bäume wie am Dombergaufgang zu pflanzen, sei wegen technischer Zwänge in der Heiliggeistgasse nicht möglich gewesen, erläuterte Innenstadtkoordinator Michael Schulze am Montag bei der Vorstellung der Projekts: „Der Untergrund ist voll von Leitungen. Wir schaffen es nicht, ordentliche Baumquartiere zur Verfügung zu stellen, in denen sich die Bäume 20, 30 oder 50 Jahr wohlfühlen.“ Allerdings habe man sich an die „schöne Idee“ der Wanderbäume erinnert, um die Heiliggeistgasse zu begrünen und stadträumlich aufzuwerten.

Drei Baumsorten in bunten Containern

Die Aktion StadtRaumBaum bringt Grün in die Heiliggeistgasse. Foto: Stadt Freising
Die Aktion StadtRaumBaum bringt Grün in die Heiliggeistgasse. Foto: Stadt Freising

Bürgermeisterin Eva Bönig wusste noch gut um das ausnahmslos „positive Feedback“ der Aktion StadtRaumBaum. Sie begrüße es, dass es gelungen sei, das „graue Band“ in der Gasse aufzulockern. Insgesamt sieben Großkübel mit jeweils 1000 Litern Fassungsvermögen, hell- und dunkelrot sowie orange verkleidet und mit ansehnlichen Bäumen gepflanzt, sorgen für Belebung. Bei den Bäumen handelt es sich um zwei Säulen-Hainbuchen, zwei Lederblättrige Weißdorn 'Carrierei' und drei Himalaja-Birken. Die Stadt Freising hat diese in enger Zusammenarbeit mit der toponauten landschaftsarchitekturGesellschaft aus Freising und der Aktiven City Freising organisiert und mit großer Unterstützung der Stadtgärtnerei und der Freisinger Feuerwehr aufgestellt. Die Gesamtkosten liegen rund 15.000 Euro – auch dank der vorbildlichen Eigenleistung von Innenstadtkoordinator Schulze und Stadtgärtner Anton Eichenlaub.

Pflanzungen sollen berücksichtigt werden

Links eine Himalaja-Birke, rechts ein Lederblättriger Weißdorn. Foto: Stadt Freising
Links eine Himalaja-Birke, rechts ein Lederblättriger Weißdorn. Foto: Stadt Freising

Bis zum Spätherbst werden die Bäume in der Heiliggeistgasse verbleiben, dann werden sie an einem geschützten Ort  überwintern und im nächsten Frühjahr wieder aufgestellt. Wohin die Bäume wandern werden, steht noch nicht fest. Planungsreferent Franz Bernack lobte die Aktion, da „mehr Grün auch dem Wunsch der Leute" entspreche. In der Heiliggeistgasse könnte man zumindest Pflanzkästen fest implementieren, schlug er vor. Stadtbaumeisterin Barbara Schelle äußerte sich auch zum Anliegen bzw. Anträgen verschiedener Stadtratsfraktionen, mehr Grün in die Innenstadt zu bringen. Damit befasse sich das Stadtplanungsamt bereits: So würden in den laufenden  Planungen für die Untere Hauptstraße (Bereich Sparkasse) Baumpflanzungen geprüft, versicherte Schelle.

Neue räumliche Qualität

An der Fassade der Heiliggeistkirche stehen um zwei Säulen-Hainbuchen. Foto: Stadt Freising
An der Fassade der Heiliggeistkirche stehen um zwei Säulen-Hainbuchen. Foto: Stadt Freising

In der Heiliggeistgasse ist die Gestaltung übrigens nicht abgeschlossen. So werden demnächst Sitzbänke aufgestellt und auch noch Fahrradständer installiert. Alle Besucherinnen und Besucher der Innenstadt sind herzlich eingeladen, die neuen Bäume und die neuen räumlichen Qualitäten in der Heiliggeistgasse zu begutachten und den Stadtraum zu genießen.

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..