Aktuelles aus dem Freisinger Leben

Lange Nacht der Stadtführer

Einen langen Abend präsentiert das Freisinger Tourismusamt spannende Führungen

Freising entdecken auf der „Langen Nacht der Freisinger Stadtführer“ am Freitag, 28. Juli 2017, von 18 Uhr bis in den späten Abend hinein...

An diesem Sommerabend nehmen die Freisinger Stadtführer große und kleine Stadtentdecker mit und blicken mit ihnen auch hinter normalerweise verschlossene Türen. Unbekannte Stadt-Geschichten können auf den unterschiedlichsten Kurzführungen kennengelernt werden. Dabei kann sich jeder aus über 29 Angeboten sein Lieblingsprogramm zusammenstellen (hier geht´s zum Programm als PDF-Datei). Die Besichtigungen führen hinauf zum Domberg, durch die historische Altstadt und erstmalig werden auch Führungen auf dem Weihenstephaner Berg und über den Campus angeboten. Zum Abschluss des abwechslungsreichen Abends geht es um 23.30 Uhr in die Kirche St. Georg: Hier erzählt Martin Paruba Wissenswertes über das Orgelwerk, anschließend können alle bei Orgelmusik den Ausklang des Abends genießen.

Franz Xaver Peslmüller, Selbstporträt. (Foto: Gandara)
Franz Xaver Peslmüller, Selbstporträt. (Foto: Gandara)

Unsere besondere Empfehlung: Führungen des "fliegenden Museums"

Das Stadtmuseum Freising beteiligt sich an der "Langen Nacht der Freisinger Stadtführer" mit einem originellen Angebot. Die Frage, wie man Museumsobjekte ohne Museum ans Publikum bringt, wird so beantwortet: Indem man sie an ihre Herkunftsorte zurückkehren lässt. Uns so wird unter dem Motto "Das Gesicht zum Haus" eine Führung durch die Mittlere und Untere Altstadt mit Eva Fritz angeboten. Sie macht Station vor ausgewählten Bürgerhäusern und stellt anhand großer Reproduktionen von Porträts aus der Sammlung des Stadtmuseums deren einstige Bewohnerinnen und Bewohner vor. So lernen die Teilnehmer/-innen zum Beispiel die Erbauer des Hotels Bayerischer Hof, Jakob und Amalie Ettenhofer, kennen oder die Kaufmannsleute Balthasar und Anna Maria Oberbucher, denen das heutige Marcushaus gehörte (Uhrzeit: 18 und 19.15 Uhr, Treffpunkt: in der Ziegelgasse an der Einmündung zum Haus Ziegelgasse 5, Peslmüllerhaus).

Erstmalig werden auch Führungen auf dem Weihenstephaner Berg und über den Campus angeboten.

Schnell noch Tickets besorgen - die Zahl der Teilnehmer/-innen ist begrenzt!

Eintrittskarten zu 15 Euro (10 Euro für Studenten, Kinder und Schüler bis 18 Jahre frei) und den ausführlichen Flyer mit dem Besichtigungsprogramm gibt es in der Touristinformation der Stadt Freising, Rindermarkt 20, Tel. 08161/54-44111. Dort befindet sich auch die Abendkasse, die bis 19.00 Uhr geöffnet ist.
Bitte beachten: Die Teilnehmerzahl des Abends ist auf insgesamt 500 Personen beschränkt und verschiedene Besichtigungen werden aus Sicherheitsgründen nur mit Kleingruppen durchgeführt. Die im Flyer angegebene Teilnehmerzahl ist bindend. Die Reihenfolge der Ankunft am Treffpunkt bestimmt über die Teilnahme.


Wochenmarkt am Marienplatz: regional schlemmen und genießen!

Stimmunsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)

Termin: ganzjährig mittwochs und samstags jeweils von 7.00 bis 13.00 Uhr

Veranstaltungsort: Marienplatz

Der traditionelle Freisinger Wochenmarkt auf dem Marienplatz bietet den Besucherinnen und Besuchern ein an die jeweilige Jahreszeit angepasstes Angebot.

Obst und Gemüse, Backwaren, Feinkost und Käsespezialitäten, Geflügel und Eier, Fleisch und Wurstwaren, ebenso Blumen und Pflanzen ziehen Stammkundinnen und -kunden aus der gesamten Region an. Regional schlemmen und genießen heißt die Devise! Weitere Impressionen hier.

  • Stimmungsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)
  • Stimmungsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)
  • Stimmungsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)
  • Stimmungsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)
  • Stimmungsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)
  • Stimmungsbilder vom Freisinger Wochenmarkt. (Fotos: Stadt Freising)

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..