Einweihung der Eishalle am 10. Oktober 2015

Herrliches Wintersportvergnügen, ganz unabhängig vom Wetter

In Betrieb ging die neue Eishalle bereits am Nachmittag vor Weihnachten 2014, seinerzeit war noch nicht alles perfekt. Nun hat die Stadt Freising die Eissport-Arena feierlich eingeweiht: mit Musik der Stadtkapelle, mit Reden von Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher, Fördervereinsvorsitzendem Thorsten Decker und Planer Walter Flad, der symbolisch einen Schlüssel aus Brezenteig überreichte, mit dem wichtigen kirchlichen Segen von Pfarrerin Meye Hoesch de Orellana und Pastoralrefent Andreas Fußeder und mit sehenswerten wie fröhlichen Einlagen der Eislaufschule (Eishockey-Jugendabteilung), anmutigen Darbietungen von Eiskunstläuferinnen, den Eishockey-Bambini mit einem umkämpften Spiel und einem Penalty-Schießen der Prominenz - alles schlagfertig moderiert von Sebastian Wanzke (Stadtverband für Sport). Viel Vergnügen bei den Impressionen - und noch mehr Spaß mit der neuen Freisinger Eiszeit.
Am Ende der Bildergalerie steht der ausführliche Textbeitrag der Einweihungsfeier zur Verfügung.

  • Eishalle_Einweihung_10102015_web00.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web13.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web19.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web20.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web21.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web22.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web23.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web24.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web25.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web27.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web30.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web31.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web32.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web33.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web35a.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web35.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web36.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web37.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web39.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web40.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web42.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web44.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web45.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web46.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web47.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web48.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web49.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web50.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web51.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web52.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web53.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web54.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web55.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web56.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web57.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web58.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web59.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web60.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web61.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web63.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web64.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web66.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web67.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web68.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web69.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web70.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web71.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web72.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web73.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web74.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web75.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web76.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web77.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web78.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web79.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web81.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web82.jpg
  • Eishalle_Einweihung_10102015_web83.jpg

„Weihenstephan Arena“: Sport- und Freizeitjuwel für Eissportbegeisterte

In Freising hat jetzt ganz offiziell eine, wie Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher freudig sagte,  „großartige Eissport-Ära“ begonnen:  Am Samstag, 10. Oktober 2015, ist die neue Eishalle in der Luitpoldanlage im Beisein von etwa 100 Gästen und weiteren Eissportaktiven mit einem Festakt eingeweiht worden. Die „Weihenstephan-Arena“, so der in der Halle und demnächst auch außen am Gebäude verewigte Namenszug, ist schon an Weihnachten 2014 in den Probebetrieb gegangen. Trotz reduzierten Komforts begeisterten sich mehr als 19.000 Besucherinnen und Besucher für die Eispiste. „Raffiniert“ fand es Sebastian Wanzke, eloquenter Moderator des Festabends und Vorsitzender des Stadtverbands für Sport, „erst ein Jahr zu warten, ob die Freisinger Lust auf die die Eishalle haben, und dann einzuweihen“. Um es kurz zu machen: Die Resonanz der Testsaison spricht für sich, allseits wird die Halle als „ansprechend und gelungen“ gelobt.

Kostenüberblick

Die Geschichte vom provisorischen Eisplatz in den 1980-er Jahren bis zur heutigen Arena ist durchaus wechselvoll. „Der Weg war weit und anspruchsvoll“, resümierte OB Eschenbacher und legte auch dar, dass die Gesamtinvestition von 6,8 Millionen Euro (davon gut 800 000 Euro für die Modernisierung von Eisfläche und Technik im Jahr 2010) „eine stolze Hausnummer“ sei. Beteiligt habe sich der 2010 gegründete Förderverein Eisstadion Freising e.V. mit einer Million Euro in Form von Geld-, Sach- und Arbeitsleistung, bedankte sich der Oberbürgermeister. So sei es der Stadt möglich gewesen, dieses „Sport- und Freizeit-Juwel“ zu schaffen, das „mit Leben, Lachen und anhaltender Freude am Eissport“ erfüllt sein solle, so Eschenbachers Wunsch.

Tolle Konstruktion

Für den Fördervereinsvorsitzenden Thorsten Decker ist die Halle „ein Traum“. Er dankte den ehrenamtlichen Helfern für 7000 freiwillig geleistete Stunden. Allerdings drückten den Verein noch 400.000 Euro Schulden, weshalb Decker um weitere finanzielle Unterstützung warb.  Planer Walter Flad (Technisches Büro Weihenstephan) gab technische Informationen über die 41 Meter breite und 77 Meter lange Halle mit ihrer „filigranen Dachkonstruktion“, den lichtdurchlässigen Polycarbonat-Platten mit „diffus einfallendem Tageslicht, das für eine blendfreie Helligkeit sorgt“. Doch Walter Flad steuerte nicht nur Daten und Fakten, sondern auch Gstanzl zu der Feier bei – in Manier des Roider Jackl setzte er die bewegte Vorgeschichte der Eishallen-Baus in lustige Reime.

Vorführungen: mal rasant, mal anmutig

Den kirchlichen Segen spendeten Pfarrerin Meye Hoesch de Orellana und Pastoralreferent Andreas Fußeder, dann hieß es: Eis frei für sehenswerte Vorführungen! Mit dabei war auch der erst zwei Tage zuvor gegründete Eiskunstverein mit anmutigen Darbietungen, die Eishockeyjugend präsentierte ihre Laufschule, ein rasantes Eishockeyspiel der Bambini gab es zu bestaunen – und dann begab sich noch die Prominenz aufs Glatteis. Deren Aufgabe lautete, den kleinen Keeper Clemens beim Penaltyschießen zu besiegen, was nach einer Runde nur Oberbürgermeister Eschenbacher und Stadtrat Benno Zierer (MdL) gelang. Im Finale hatte Benno Zierer das glücklichere Händchen. Nach einer weiteren Einlage der „Oldies“ der Black Bears war die Piste wieder für alle frei gegeben.

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

April 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..