08.07.2019

Starker Auftakt für Freisinger Umwelttage: Am 12. Juli kommen Hans Well & Wellbappn

Musik und Talk im Amtsgerichtsgarten (bei Regen im Rathaus, Großer Sitzungssaal)

Sie sind frech – und absolut treffsicher: Zur Auftaktveranstaltung der Freisinger Umwelttage am Freitag, 12. Juli 2019, 19 Uhr, im Amtsgerichtsgarten (bei schlechtem Wetter: Rathaus, großer Sitzungssaal) kommen Hans Well und die Wellbappn! Der Eintritt ist frei, beste Unterhaltung und mancherlei nachhaltige Eindrücke, aber auch spannende Informationen bei einer prominent besetzten Talk-Runde sind garantiert. Begrüßung: Bürgermeisterin Eva Bönig.

Vor 40 Jahren gründete Hans Well zusammen mit seinen Brüdern Michael und Christoph die Biermösl Blosn; 35 Jahre lang begeisterten sie ihr Publikum, zum Teil mit Dieter Hildebrandt, Jörg Hube und Gerhard Polt auf der Bühne. Hans Well schrieb bis zum Ende 2012 nicht nur alle Texte der Biermösl Blosn, sondern zusammen mit Gerhard Polt auch gemeinsame Programme für die Kammerspiele und das Residenztheater. Hier wie dort wurden sie dafür von Publikum und Presse enthusiastisch gefeiert. Der Erfolg an großen Theatern im deutschsprachigen Raum ebenso wie in Bierzelten oder an der Münchner Oper ist sicherlich nicht zuletzt den scharfzüngig witzig satirischen Texten von Hans Well zu verdanken. Die Biermösl Blosn mag sich aufgelöst haben, ihr Geist lebt fort: Wie viele Mitglieder der großen Well-Familie sind auch Hans Wells Kinder Jonas, Sarah und Tabea musikalische Multitalente. Hans Well und die Wellbappn haben inzwischen ein Niveau erreicht, das Kenner/-innen durchaus an die  Biermösl Blosn zu ihren besten Zeiten erinnert: Rotzfreche Volksmusik, bissiges Kabarett, scharfsinnige Satire – und die Musikalität liegt der großen Familie Well einfach im Blut. Hans Well & Wellbappn – das ist für viele einfach das Beste, was Bayern in Sachen Musik-Kabarett oder, noch besser: Musik-Satire, zu bieten hat!

 

Nicht nur Musik vom Feinsten gibt es zur Auftaktveranstaltung der Freisinger Umwelttage. Auch die Talk-Runde ist vielversprechend besetzt: ?Prof. Dr. Jan Christian Habel, Lehrstuhl für Zoologische Evolutionsbiologie an der Universität Salzburg und bis vor kurzem wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Terrestrische Ökologie der Technischen Universität München (TUM), hält einen Einführungsvortrag zum Thema Insektensterben. In der anschließenden Gesprächsrunde diskutieren Prof. Dr. Habel, Dr. Annette Freibauer, Leiterin des Instituts für Ökologischen Landbau, Bodenkultur und Ressourcenschutz an der Landesanstalt für Landwirtschaft, Eva Bönig, Bürgermeisterin der Stadt Freising und Hans Well den akuten Handlungsbedarf. Fragen und Anregungen des Publikums sind willkommen. Moderation: Manfred Drobny, Umweltreferent der Stadt Freising.  

Die Freisinger Umwelttage 2019 stehen unter dem Motto „Insektenvielfalt – Freising blüht auf!“ Über das Gesamtprogramm informiert ein ausführlicher Flyer, online einzusehen auf www.freising.de – anklicken lohnt sich!

 

Für Volksmusik vom Feinsten und scharfsinnige Satire sorgen Hans Well und die Wellbappn am Freitag, 12. Juli 2019, 19 Uhr,  bei „Musik und Talk im Amtsgerichtsgarten“, der Auftaktveranstaltung zu den Freisinger Umwelttagen 2019. Foto: Hans Well & Wellbappn

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender