21.05.2019

„Trampelpfad“ an der St 2350 endgültig gesperrt

Ansaatflächen dürfen nicht betreten werden – Schlüterallee nutzen

Achtung: Ab sofort ist der nach wie vor als Fuß- und Radweg genutzte „Trampelpfad“ stadtauswärts entlang der Münchner Straße (St 2350, vormals B11) kurz vor dem Kreuzungsbereich mit der Staatsstraße FS 44 endgültig für jegliche Benutzung gesperrt. Im Zuge des aktuellen Baufortschritts und der künftigen Anbindung der Westtangente werden auf dem Areal Ansaatflächen angelegt, die nicht betreten werden dürfen.

Der Fuß- und Radverkehr erfolgt nach den Schlüterhallen bis zur Molkerei und umgekehrt gesichert über die Schlüterallee.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender