05.02.2019

Gebirgsmusikkorps kommt zum Benefizkonzert

Konzertereignis steigt am 20. März 2019 – Vorverkauf läuft

Große Musik, großartiges Orchester: Am 20. März 2019 stellt sich das Gebirgsmusikkorps aus Garmisch-Partenkirchen  beim Benefizkonzert in der Luitpoldhalle in den Dienst der guten Sache. Foto: Lex
Große Musik, großartiges Orchester: Am 20. März 2019 stellt sich das Gebirgsmusikkorps aus Garmisch-Partenkirchen beim Benefizkonzert in der Luitpoldhalle in den Dienst der guten Sache. Foto: Lex

Zum Reigen der vielen Frühjahrskonzerte in der Stadt zählt seit Jahren das damit bereits traditionelle Benefizkonzert des Gebirgsmusikkorps aus Garmisch-Partenkirchen. Die Vorfreude wächst – nicht nur bei den vielen begeisterten Stammhörerinnen und -hörern, sondern bei allen, die ein großes symphonisches Blasorchester zu schätzen wissen. Am Mittwoch, 20. März 2019, 20 Uhr, gibt es in der Luitpoldhalle ein Wiedersehen und Wiederhören mit den Musikern der Bundeswehr. Das große Ensemble spielt unter der Leitung von Oberstleutnant Karl Kriner, der sich sehr auf das Konzert in der Domstadt freut: „Die nahezu ausverkauften Konzerte zeigen uns, dass wir in der ehemaligen Garnisonsstadt Freising immer herzlich willkommen sind. Das gesamte Gebirgsmusikkorps freut sich auf das Konzert und die Möglichkeit, die lange Tradition der Militärmusik in Freising fortzuführen.“ Dabei stellen sich Oberstleutnant Karl Kriner und sein fulminantes Orchester auch in diesem Jahr wieder in den Dienst der guten Sache: Der Erlös des Konzerts kommt abermals dem Bundeswehr-Sozialwerk und der Bürgerstiftung Freising zugute.

Aufgestellt 1956 als Musikkorps der 1. Gebirgsdivision, fand das heutige Gebirgsmusikkorps erst 1963 seine endgültige Heimat im weltbekannten Olympiaort. Der Traditionsverband tritt vor allem als großes symphonisches Blasorchester auf und repräsentiert als klingender Botschafter die Gebirgstruppe der Bundeswehr im In- und Ausland. Die leidenschaftlichen Arrangements und eine beeindruckende Klangfülle haben dem Gebirgsmusikkorps längst eine große, internationale Fan-Gemeinde eingebracht, sodass die Musiker zahlreiche Einladungen zu Militärmusikfestivals, sogenannten „Tattoos“, erhalten.

Der Vorverkauf läuft in der Touristinformation Freising, Rindermarkt 20 (Kartenpreis im Vorverkauf: zwölf Euro; Abendkasse: 14 Euro) – eine großartige Gelegenheit, sich selbst oder anderen mit Karten für ein ungewöhnliches Musikereignis eine wirkliche Freude zu machen! 

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender