28.01.2019

Großes Konzert „10 Jahre Freisinger Symphonieorchester“

Kartenvorverkauf beginnt am 11. Februar

Auf dem Bild zu sehen ist das Freisinger Symphonieorchester.
Ein tolles Programm erwartet die Besucherinnen und Besucher des Jubiläumskonzertes des Freisinger Symphonieorchesters. (Foto: Holzmann/Jarczyk)

Anlässlich des zehnjährigen Bestehens des Orchesters präsentiert das „Freisinger Symphonieorchester“ unter der Leitung von Martin Keeser am Sonntag, 17. März 2019, ein Programm mit Höhepunkten der klassischen und romantischen Orchesterliteratur. Beginn ist um 17 Uhr in der Luitpoldhalle Freising.

Zum ersten Mal erklingt dabei in Freising das berühmte 2. Klavierkonzert von Sergej Rachmaninow, interpretiert von der bekannten Pianistin Julia Fedulajewa. Dem Konzept des Orchesters folgend erhalten weitere hervorragende Schülerinnen und Schüler der städtischen Musikschule die Möglichkeit mit großem Orchester zu konzertieren: Charlotte von Urff, Oboe, und Luis Weidlich, Klarinette, interpretieren Werke von Richard Strauss und Johann Nepomuk Hummel. „Zum Abschluss wird es dann hochdramatisch: Mit Jean Sibelius‘ Tondichtung ‚Finlandia‘ darf das Orchester alle Klangregister eines groß besetzten Symphonieorchesters ziehen“, freut sich Martin Keeser auf das Konzert.

Eröffnen wird den Abend zum ersten Mal das Jugendstreichorchester der städtischen Musikschule Freising unter der Leitung von Ursula Bongard.

Das Jubiläumskonzert des „Freisinger Symphonieorchesters“ ist wie jedes Jahr eine Benefizveranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Rotary-Club Freising und mit Unterstützung der Graf von Moy GmbH & Co. KG. Der Reinerlös des Abends geht an soziale Projekte des Rotary-Clubs.

Der Kartenvorverkauf beginnt am Montag, 11. Februar 2019, im Büro der städtischen Musikschule unter Telefon 0 81 61/54-2 00 00 oder per E-Mail musikschule©freising,de. Der Eintrittspreis beträgt 18 Euro, ermäßigt 12 Euro.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender