05.12.2018

Vorschau auf den Fahrplanwechsel am 09. Dezember

Altstadt wird mit zwei neuen Kleinbuslinien bedient

Am Sonntag, 09. Dezember 2018, ist europaweiter Fahrplanwechsel. Die neuen Fahrpläne für den Freisinger Stadtbusverkehr sind ab sofort einzusehen auf den Seiten der Freisinger Stadtwerke, http://www.freisinger-stadtwerke.de/ und  erhältlich in den Stadtbussen und der Stadtwerke-Kundeninformation. Selbstverständlich werden die Fahrpläne mit Fahrplanwechsel spätestens ab kommender Woche auch wieder ausliegen im Rathaus, in der Touristinformation, in der Stadtbibliothek, im Landratsamt und weiteren Stellen im Stadtgebiet. Die wichtigsten Neuerungen fasst die für den Stadtbusbetrieb zuständige Freisinger Stadtwerke Parkhaus und Verkehrs-GmbH in einer Pressemitteilung kurz zusammen und erläutert dabei insbesondere die Erschließung der Altstadt mit Kleinbussen:

Per Bus in die Altstadt

„Die Obere Hauptstraße ist wieder für den Verkehr freigegeben und so werden drei Stadtbuslinien –  621, 631 und 638  –  die Haltestelle Obere Hauptstraße in Richtung Bahnhof bedienen. In der Gegenrichtung wird die gewohnte Umleitung über die Saarstraße und Johannisstraße beibehalten.

Neu ist die Bedienung der Altstadt mit zwei Kleinbuslinien 650 und 651. Die Kleinbusse fahren am Stadtbusbahnhof an einer neuen Haltestelle neben den Buslinien 638 und 639 ab. Sie fahren regelmäßig zwischen 8 und 20 Uhr im 10-Minuten-Takt und an Sonn- und Feiertagen halbstündlich. Bus 650 fährt über die Bahnhofstraße, Gartenstraße, Johannisstraße, Obere Hauptstraße und zurück über die Bahnhofstraße zum Bahnhof. Die Haltestellen befinden sich in der Gartenstraße (Nahe Fürstendamm), Johannistraße und Bahnhofstraße. Buslinie 651 fährt ab Bahnhof über die Ottostraße zur Heiliggeistgasse, Untere Hauptstraße, Obere Hauptstraße und Bahnhofstraße zum Bahnhof. Es werden die Haltestellen Heiliggeistgasse, Untere Hauptstraße, Amtsgerichtsgasse, Marienplatz und Bahnhofstraße bedient.

RufTAXI:  Neuer Name, erweitertes Angebot

Neu ist der Name RufTAXI für die bisherigen Anrufsammeltaxilinien 6001, 6002, 6003 und 6004. Das Angebot wurde deutlich erweitert auf eine zweistündliche Bedienung – auch abends bis 22.30 Uhr. Samstags gibt es vier Fahrten. Neu ist der MVV-Tarif.“ Unverändert bleibe, dass der Fahrgast seinen Fahrtwunsch vorher telefonisch bestellen muss, spätestens 30 Minuten vor der Abfahrt. „Taxi Gitti erreichen Sie unter Tel. 0 81 61/4 90 00“, erinnern die Freisinger Stadtwerke in ihrer Medieninformation.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender