08.11.2018

Kanalbaumaßnahmen in Sporrer- und Laubenbräugasse

Dank Schlauchlining-Technik wird in geschlossener Bauweise gearbeitet – Fahrzeug kann für Behinderungen sorgen

In der Sporrer- und Laubenbräugasse setzt die Stadtentwässerung Freising voraussichtlich Anfang kommender Woche, frühestens ab Montag oder Dienstag, 12./13. November 2018, die Kanalsanierung in geschlossener Bauweise mittels Schlauchlining fort. Durch das dafür erforderliche Werkstattfahrzeug kann es zu temporären Behinderungen von Passanten in der Laubenbräu- und Sporrergasse sowie in der Unteren Hauptstraße im Kreuzungsbereich der Gassen kommen. Es muss mit Parkverboten in den Buchten der Unteren Hauptstraße gerechnet werden.

Restarbeiten erfolgen dann bis voraussichtlich Ende November. Die Bauarbeiten werden vor der Adventszeit abgeschlossen, alle Geschäfte bleiben immer zugänglich.

Über die  Gesamtkonzeption der Innenstadt-Neugestaltung, die aktuellen Baumaßnahmen und die damit verbundenen Sperrungen informiert die Stadt Freising auf der Internet-Seite https://innenstadt.freising.de/ laufend aktuell.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender