09.08.2018

„10ART": Neue Ausstellung in der Stadtbibliothek eröffnet

Künstlerpalette Unterschleißheim präsentiert bis 06. Oktober ihre Werke

Auf dem Bild zu sehen sind die Mitglieder der Künstlerpalette Unterschleißheim sowie Prof. Dr. Thilo Klöck, Carmen Schnitzer und Stefan Krimmer, Zweiter Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim.
„Macher“ und Laudatoren freuen sich auf eine erfolgreiche Ausstellung: Die Künstlerpalette Unterschleißheim mit Prof. Dr. Thilo Klöck, Carmen Schnitzer und Stefan Krimmer, Zweiter Bürgermeister der Stadt Unterschleißheim. Foto: Stadtbibliothek Freising

„10ART“ lautet der Titel der neuen Ausstellung der Unterschleißheimer Künstlerpalette, die aktuell in der Stadtbibliothek Freising präsentiert wird.
Die Vereinigung besteht bereits seit 1990. Jedes Jahr stellen die teilnehmenden Künstler/-innen eine neue Ausstellung zusammen, in der sie ein gemeinsames Thema unterschiedlich umsetzen.

Die bemerkenswerten Bilder von Babette Klingenberg, Stefanie Ihlefeldt, Markus Lindinger, Eva Rauch, Karel Mohyla, Theresia Maier, Petra Dienelt und Josef Diepold waren bei der Vernissage am 06. August 2018 der berechtigte Anlass, dass trotz der sommerlichen Hitze das Lesecafé der Stadtbibliothek bis auf den letzten Platz besetzt war.

Prof. Tilo Klöck von der Hochschule München sprach in seiner Laudatio auch den Grund an, warum eine Ausstellung in einer Bibliothek Sinn mache – Kunst will gesehen werden. Bis Oktober besteht nun auch für die täglich über 400 Bibliotheksbesucher/-innen die Möglichkeit, die Kunstwerke der acht Künstlerinnen und Künstler auf sich wirken zu lassen und sich oder den eigenen Hintergrund, im übertragenen Sinne, wiederzuerkennen. Bei der großen Vielfalt an Stilrichtungen und Techniken, die durch die Künstlergruppe vertreten sind, ist sicher auch für fast jeden Geschmack etwas dabei. Auch Freisings Stadtbild bietet attraktive Motive, sodass den Freisinger Besuchern/-innen gleich mehrere Ansichten bekannt vorkommen dürften, obwohl die Künstlergruppe aus Unterschleißheim kommt.

Als „Schmankerl“ präsentierte Malerin, Performance-Künstlerin, Regisseurin, „Stand-up-Kolumnistin“ und Autorin Carmen Schnitzer nach der Laudatio zwei ihrer Texte. Anlässlich der schwierigen Anreise einiger Teilnehmer/-innen aufgrund der aktuellen Baustellensituation wählte sie dafür zunächst „Carmen’s Chaostheorie“ und las anschließend einen kurzen romantischen Text über die Farbe „Beige“.

Gelegenheit zum persönlichen Gespräch mit den Mitgliedern der Künstlergruppe gibt es noch einmal am Donnerstag, 27. September 2018, von 16 bis 18 Uhr in der Stadtbibliothek.

Die Ausstellung in der Stadtbibliothek kann noch bis zum 06. Oktober 2018 zu den üblichen Öffnungszeiten der Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3, ohne vorherige Anmeldung besucht werden: dienstags von 10 bis 19 Uhr, mittwochs mit freitags von 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..