06.08.2018

Komplettsperrung in der Wippenhauser Straße ab 13. August

Auch Stadtbuslinien werden umgeleitet

Von Montag, 13. August, bis Montag, 10. September 2018, wird es zu starken Einschränkungen für den Verkehr in der Wippenhauser Straße kommen, so die Freisinger Stadtwerke in einer Medieninformation. Zum einen muss der Kreuzungsbereich Wippenhauser Straße/Biernerstraße/Lange Point aufgrund von Arbeiten der Bayernwerk Natur an der Fernwärmeleitung komplett gesperrt werden. Zum anderen wird der Verkehr von der Karlwirt-Kreuzung kommend einspurig geführt und biegt zwingend in der Kammergasse rechts ab. Die Bushaltestelle AOK wird in die Kammergasse verlegt.

Wichtig: Der Anliegerverkehr (und damit auch der Kundenverkehr!) in der Wippenhauser Straße im Abschnitt Kammergasse bis Biernerstraße ist selbstverständlich auch in der Bauzeit gewährleistet. Fahrzeuge, die von der Karlwirtkreuzung kommen, dürfen als Anlieger geradeaus weiterfahren. Dann muss man allerdings für den Rückweg wenden, weil die Kreuzung zur Biernerstraße gesperrt ist, und kommt nur über ein Linksabbiegen in die Kammergasse weiter, da die Wippenhauser Straße nur einspurig befahrbar ist! 

Der Grund für die Baustellen sind Vorbereitungsarbeiten für das Wärmenetz. Die seit Mitte Juni in der Wippenhauser Straße an der Karlwirt-Kreuzung laufende Baustelle kommt zügig voran und erreicht Mitte August den Abschnitt AOK bis Kammergasse.

Die beiden Baustellen werden aus verkehrlichen Gründen zusammengelegt und in den Schulferien durchgeführt, um die Belastung für den Bus- und den Individualverkehr so gering wie möglich zu halten.

Die Gehwege werden in beiden Richtungen nutzbar bleiben. Der Radverkehr ist eingeschränkt möglich, informieren die Freisinger Stadtwerke.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..