10.07.2018

Theatervergnügen ersten Ranges jetzt per Abo sichern

Spielplan 2018/19 verheißt beste Unterhaltung

Freuen sich auf ein abwechslungsreiche Spielzeit: Kulturamtsleiter Adolf Gumberger (l.) und Kollege Michael Holzgartner.
Freuen sich auf ein abwechslungsreiche Spielzeit: Kulturamtsleiter Adolf Gumberger (l.) und Kollege Michael Holzgartner, der die Redaktion des Programmheftes übernommen hatte. Foto: Stadt Freising

Der freie Verkauf beginnt „erst“ am 25. August 2018 – aber die Neuanmeldung zum Abonnement für die Theaterspielzeit 2018/19, veranstaltet vom Kulturamt der Stadt Freising, ist selbstverständlich schon möglich (und sehr empfehlenswert!): Bei einem Pressegespräch mit OB Tobias Eschenbacher und Kulturreferent Dr. Hubert Hierl stellte Kulturamtsleiter Adolf Gumberger die Stücke der neuen Spielzeit vor. Das Programmheft gibt’s u.a. in der Touristinformation, Rindermarkt 20, und natürlich zum Online-Blättern gleich hier im Internet.    

Ein  Stelldichein in der Luitpoldhalle geben sich in der kommenden Saison zwischen  Oktober 2018 und März 2019 Stars wie Heiner Lauterbach, Max Tidof, Claudia Rieschel, Saskia Valencia, Timothy Peach, Ingo Naujoks oder Jutta Speidel in einem klug arrangierten Programm aus insgesamt zehn Stücken – flotten Komödien, aber auch unsterblichen Schauspielen nach Gustave Flaubert oder William Shakespeare.

In der vergangenen Theatersaison hat sich die Luitpoldhalle erstmals als Theaterspielstätte überzeugend bewährt. Wie mehrfach berichtet,  haben arriviertes Tournee-Theater und Freisings anspruchsvolles Publikum bis zum Ende der Generalsanierung des Asamgebäudes dort eine echte Heimat gefunden:  Um großes Theater rundum genießen zu können, war in der Halle  eigens  eine Raum-in-Raum-Lösung geschaffen worden. Vor allem die durch Vorhänge und Lichtstimmung geschaffene Atmosphäre sowie die Vorzüge der neuen Bestuhlung mit mehr Sitzerhöhungen sorgen für ein hervorragendes  Theatererlebnis. Dass sich die Zuschauer/-innen wohl fühlen, wusste auch Kulturreferent Dr. Hubert Hierl aus vielen Gesprächen zu bestätigen.

Wichtig: Die Halle ist behindertengerecht und kann ebenerdig betreten werden. Ausreichend Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe vorhanden.  

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..