09.10.2017

Am 17. Oktober: „Hermann Hesse tanzt aus der Reihe“ – Erzählung, Gedichte und Musik

Schauspieler Klaus Brückner und Sunyata Kobayashi, Gitarrist und Komponist, verheißen einen ganz neuen, spannenden Blick auf Hermann Hesse.
Schauspieler Klaus Brückner und Sunyata Kobayashi, Gitarrist und Komponist, verheißen einen ganz neuen, spannenden Blick auf Hermann Hesse. (Foto Künstleragentur Marion Germer)

Man glaubt es kaum: der philosophierende und introvertierte Dichter Hermann Hesse hat in einer Handvoll Gedichte sich selbst (und seine Mitmenschen) aus einem satirischen Blickwinkel betrachtet.

Wer einen eher allseits bekannten „Hesse“ erwartet, wird am Dienstag, 17. Oktober 2017, um 19.30 Uhr im Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek Freising, Weizen-gasse 3, überrascht werden. Denn hier zeigt sich ein liebenswerter Charakter aus einer anderen Sicht: Frech, selbstironisch und vor allem ehrlich beschreibt er sich in Lebenssituationen, die uns den Menschen Hesse als phantasievollen Liebhaber, aber auch als trinkfreudigen und ausgelassen Feiernden nahebringen. Im Vortrag des Schauspielers Klaus Brückner, der sich lange schon mit  Hermann Hesse beschäftigt hat, entwickeln diese besonderen Gedichte ihren ganz eigenen Reiz und versprechen einen ungewöhnlich amüsanten Hesse-Abend.

Der Gitarrist und Komponist Sunyata Kobayashi unterstreicht mit spielerischen eigenen Kompositionen den leichten Charakter des Abends. Das besondere Schmankerl: Sunyata trägt ein Hesse-Gedicht auf Japanisch vor!

Der Eintritt beträgt sieben Euro, der Kartenvorverkauf hat bereits begonnen. Karten gibt es über die Stadtbibliothek, Tel. 0 81 61 / 54-4 42 05 oder per E-Mail an bibliothek@freising.de.

 

 

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..