02.06.2017

Für die Verkehrssicherheit: Bäume und Sträucher zurückschneiden!

Das Amt für öffentliche Sicherheit und Ordnung der Stadt Freising bittet alle Grundstückseigentümer/-innen im Stadtgebiet, Büsche, Bäume, Sträucher und Hecken, die in öffentliche Straßen und Wege hinein ragen, zurückzuschneiden.

Der Rückschnitt ist besonders dann wichtig, wenn durch Zweige die Sicht auf Verkehrszeichen beeinträchtigt oder verhindert wird. Auch an Straßeneinmündungen trägt die Reduzierung üppig wuchernden Grüns dazu bei, dass die Verkehrsübersicht erheblich verbessert wird.  Mit Rücksicht auf Fußgänger/-innen, Radler/-innen und die Fahrzeuge der Straßenreinigung sollten auch Zweige, die bei Regen tief auf Bürgersteige und Radwege hängen, gestutzt werden.

Das anfallende Schnittgut muss selbstverständlich ordnungsgemäß entsorgt werden und darf unter keinen Umständen in möglicherweise angrenzende Gräben geworfen werden – diese Gräben dienen dem Hochwasserschutz! 

Die Stadt Freising bedankt sich im Interesse der Verkehrssicherheit und im Namen der Verkehrsteilnehmer/-innen für die Unterstützung durch die Ausführung der Maßnahmen.

<- Zurück zu: Neuigkeiten chronologisch

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..