Kläranlage Freising
... Wasser ist leben

 

Betrieb:
Parkstr. 24
85356 Freising
Telefon: 08161 /5447211
Fax: 08161 /5457230
Betriebsleiterin: Gabriele Weinberger

 

Verwaltung:
Stadtentwässerung Freising
Amtsgerichtsgasse 6
85354 Freising
Telefon: 08161 /54 47 004
Fax: 08161 / 54 57 000
Mail: stadtentwaesserung©freising,de

Wasser ist Leben ...

Die Kläranlage Freising reinigt im Jahr ca. 4,5 Mio. m³ Abwasser mit einer Reinigungsleistung (biologischer Wirkungsgrad) von 99,2%. Zusätzlich wird das gereinigte Abwasser in den Sommermonaten (Mai bis Oktober) noch entkeimt. In dieser Zeit hat das Abwasser, das aus der Kläranlage Freising in die Isar fließt, Badewasserqualität.

 

Der Kreislauf des Wassers ...

So funktioniert der natürliche Wasserkreislauf:
Der Regen versickert über den Boden, füllt unsere Grundwasserspeicher, Flüsse und Bäche. Mit der Kraft der Sonne verdunstet das Wasser wieder, sammelt sich am Himmel in dicken Wolken, um wieder als Regen unsere Wasserspeicher aufzufüllen. Täglich verbrauchen wir aber große Mengen von Wasser im Haushalt und der Industrie. Dieses Wasser geht aber nicht verloren. Es wird in Kanälen gesammelt und zur Kläranlage transportiert. Auch das Regenwasser von Straßen wird häufig über den Kanal zur Kläranlage geleitet, wenn es nicht vor Ort versickert und so gleich dem Wasserkreislauf wieder zugeführt werden kann. In der Kläranlage wird das Schmutzwasser gereinigt und schließlich hier in Freising sauber in die Isar abgeleitet. So schließt sich der Kreis.

So funktioniert die Kläranlage Freising ...

Beim Zulauf der Kläranlage befindet sich ein Rechen, der Feststoffe aus dem Abwasser entfernt.
Über ein Schneckenhebewerk gelangt das Abwasser in den belüfteten Sandfang. Hier setzen sich mineralische Bestandteile ab und Fette und Öle werden vom Wasser getrennt. Im Vorklärbecken setzt sich der erste Schlamm ab. Danach ist die mechanische Reinigung abgeschlossen. Im Belebungsbecken findet die biologische Reinigung statt. Das Belebungsbecken wird belüftet und Bakterien übernehmen hier die weitere Abwasserreinigung. Über das Nachklärbecken geht es schließlich zum Biofilter, wo die letzten Schwebstoffe gefiltert werden und in den Sommermonaten weiter zur UV-Anlage. Die UV-Anlage entkeimt das Abwasser. Bei der Abwasserreinigung fällt Klärschlamm an. Aus dem Klärschlamm wird Energie gewonnen: Wärme und Gas.
Die Wärme verwenden wir in der Kläranlage zum Heizen. Mit dem Gas betreiben wir Blockheizkraftwerke, die jährlich ca. 1 Mio. kWh Strom erzeugen, den wir selbst auf der Kläranlage Freising wieder verbrauchen. Alle Betriebsanlage sind so abgeschirmt, dass die Geruchs- und Lärmemissionen für unsere Nachbarn so gering wie möglich sind.
Unsere Kläranlage kann man auch besichtigen. Für Besuchergruppen bieten wir gerne auch eine Führung an. Einen Termin können Sie mit unserem Betriebsleiter Herrn Hötzel vereinbaren.

Unsere Klärwerksbroschüre zum Download ...

Zu unserem Tag der offenen Tür am 24.07.2010 haben wir eine Broschüre aufgelegt, die wir Ihnen hier zum Download anbieten können:
Kläwerksbroschüre herunterladen (10 MB)

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..