Laufende Projekte

Derzeit beschäftigt sich das Stadtplanungsamt u.a. mit folgenden Themen:

- Innenstadtentwicklung / Umbau

- Begleitung und Umsetzung Stadtentwicklungsplan STEP 2030

- Wohnen an der Angerstraße (siehe Informationen hier auf der Seite)

- SteinPark (siehe unten)

 

 

 

Wohnen an der Angerstraße

  • Luftbild des Umgriffs an der Angerstraße
  • Umgriff Bebauungsplan Nr. 145 Angerstraße West

In der Angerstraße soll ein qualitativ hochwertiger Wohnstandort in kompakter flächenschonender Bauweise mit abwechslungsreichen Wohnformen und mit einer vielfältigen Freiflächengestaltung im Sinne einer nachhaltigen Stadtentwicklung entstehen. Für die Versorgung mit Spiel- und Erholungsflächen sollen wohnungsnahe private Frei- und öffentliche Grünräume entwickelt werden. Besonderen Wert wird auf öffentliche Bereiche gelegt, die durch ihre Aufenthaltsqualität als soziale Treffpunkte des unmittelbaren Umfeldes dienen und zur Identifikation mit dem Quartier beitragen.

Um die Bürger möglichst früh und umfassend von den Planungsabsichten der Stadt Freising zu unterrichten, fand am 31.01.2017 eine Bürgerinformationsveranstaltung im Rathaus statt. Hier konnten die Bürger im Rahmen eines Workshops Ideen und Anregungen einbringen sowie mögliche Bedenken vortragen. Das Protokoll liegt vor und kann hier eingesehen werden (hier geht es zum Protokoll).

Um möglichst schnell mit dem ersten Bauabschnitt und der Verlegung der Angerstraße beginnen zu können, hat der Planungs-, Bau und Umweltausschuss am 26.04.2017 beschlossen, das Plangebiet in zwei Planabschnitte zu teilen. Der Planteil Ost kann zügig weiterverfolgt, werden während für den Planteil West noch Abstimmungen mit dem Wasserwirtschaftsamt erfolgen und Grundstücksverhandlungen geführt werden müssen.

SteinPark: Freisings grünes Wohnviertel

Bebauungsplan SteinPark
Der Bebauungsplan für den SteinPark, ehemals Gelände der General-von-Stein-Kaserne, ist im April 2012 in Kraft getreten,
Einweihung des Grünzug Ost im Juli 2015
Einweihung des Grünzugs am 7. Juli 2015. (Foto: Stadt Freising)

Ein herrlicher Ort zum Wohnen und Arbeiten, Leben und Lernen: Die Stadt Freising entwickelt im Stadtteil Neustift, auf dem Areal der ehemaligen General-von-Stein-Kaserne, ein neues, grünes Stadtviertel.

Nachdem sich die Bundeswehr im Jahr 2004 vom Standort Freising verabschieden musste, nutzte die Stadt die Gelegenheit, das gesamte Areal zu erwerben. Auf dem 161 000 Quadratmeter großen Gelände bietet sich die einmalige Chance für ein modernes Wohngebiet mit Einkaufsläden, Schule, Kindertagesstätte und Freiflächen zum Spazieren und Spielen. Anliegen istz es der Stadt, dass der üppige Baumbestand bei der Realisierung des Stadtviertels so weit als möglich erhalten wird. Die Stadt hat sich außerdem ehrgeizige urbane Umweltziele gesetzt: Eine energieeffiziente Bauweise und die Möglichkeit, Solarenergie optimal zu nutzen, sollen Modellcharakter in Sachen Klimaschutz haben. Freilich: Die Lage auf der Anhöhe im Freisinger Norden, zwischen Altstadt und Erholungsgebiet mit Wiesen und Wäldern sowie der barocken Wieskirche, ist dafür ideal.

Die Umsetzung der Pläne hat längst begonnen: Im Mai 2013 wurde das Einkaufszentrum eröffnet, im Herbst 2013 ging die neue Kindertagesstätte (Träger: Lebenshilfe Freising) in Betrieb und parallel dazu wachsen die Wohnhäuser in die Höhe. Zum Stand der Vergaben informieren wir in unserer Rubrik "Wirtschaft". Im Juli 2015 konnte der Grünzug Ost, wie das 2,5 Hektar große parkähnliche Areal bezeichnet wird, eingeweiht und in Beschlag genommen werden: Bewegungsparcours, Kletternetz, Rutsche, Schaukel und viele weitere Spielgeräte stehen ebenso wie zahlreiche Sitzgelegenheiten zum Verweilen zur Verfügung (hier geht es zur Bildergalerie der Einweihung). 

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Mai 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..