Umwelttage 2019

Wettbewerb „insektenfreundliche Gärten Freising“

Das Bild zeigt das Plakat der Umwelttage. Klick auf das Foto öffnet es als PDF-Datei.
Plakat der Umwelttage 2019 Freising - Klick auf das Foto öffnet es als PDF-Datei.

Die Stadt Freising prämiert insektenfreundliche Gärten in Freising - bis 21. Juni anmelden.

Hier können Sie das am Computer ausfüllbare Teilnahmeformular speichern und ausdrucken. Die Anmeldebögen sind auch im Bürgerbüro, der Touristeninformation, der Stadtbibliothek und im Technischen Rathaus erhältlich.

Zum Umwelttag 2019 der Stadt Freising, der unter dem Leitthema „Insektenvielfalt – Freising blüht auf!“ mit einem umfangreichen Informations- und Rahmenprogramm vom 12. bis 14. Juli 2019 stattfindet, lockt ein großer Wettbewerb zum Mitmachen:  Gesucht (und prämiert) werden insektenfreundliche Gärten!
Da über 23 Prozent der wahlberechtigten Freisinger Bürger*innen für das bayerische Volksbegehren „Rettet die Bienen“ gestimmt haben, besteht offenbar auch vor Ort ein großes Interesse an Insektenschutz und Artenvielfalt. Vor diesem Hintergrund will die Stadt Freising gemeinsam mit Umweltreferent Manfred Drobny mit ihrem Wettbewerb „Insektenfreundliche Gärten Freising“ Privatpersonen wie Firmenbesitzer*innen motivieren, eigenverantwortlich –  also buchstäblich vor der eigenen Haus-, Balkon- oder Terrassentüre – aktiv etwas für den Insektenschutz zu unternehmen. Denn nicht nur Landwirte können dem Insektensterben entgegenwirken.

Unabhängig von der Größe ihrer bepflanzten Flächen können interessierte Freisinger Haushalte, Firmen und Gewerbetreibende in den Kategorien Haus-, Schreber-, Balkon- und Firmengarten am Wettbewerb teilnehmen. Bewertungskriterien sind neben der Artenvielfalt an Wild- und anderen insektenfreundlichen Pflanzen sowie dem Vorkommen von Insekten und ggf. anderen Wildtieren das Angebot an Bioptop-Elementen wie „verwilderten Ecken“, Nistmöglichkeiten, Insektenhotels etc., aber auch die Art der Grünpflege oder der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln. Wichtig ist das Konzept, mit dem die Bürger*innen ihren Garten oder ihren Balkon insektenfreundlich gestalten, und das auf dem Bewerbungsbogen in wenigen Worte skizziert werden sollte.

Rücksendung der ausgefüllten Teilnahmebögen mit drei Fotos vom eigenen Garten/Balkon bis 21. Juni 2019 an die Stadt Freising (Adresse: Amt 61 / Stadtplanung und Umwelt, z.Hd. Frau Metz, Amtsgerichtsgasse 1, 85354 Freising; oder per E-Mail an beate.metz©freising,de). Fachlich unterstützt wird der Wettbewerb vom BUND Naturschutz Freising.

Die Prämierung der insektenfreundlichsten Gärten mit attraktiven Preisen findet am Samstag, 13. Juli 2019, dem zentralen Umwelttag, statt – die Gewinner*innen werden im Voraus informiert. SWir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Programm Umweltage

Vorfreude auf die Umwelttage 2019: Manfred Drobny, Umweltreferent des Stadtrats, Umweltingenieurin Beate Metz und Praktikantin Anna Balling (beide Amt für Stadtplanung und Umwelt). Foto: Stadt Freising
Vorfreude auf die Umwelttage 2019: Manfred Drobny, Umweltreferent des Stadtrats, Umweltingenieurin Beate Metz und Praktikantin Anna Balling (beide Amt für Stadtplanung und Umwelt). Foto: Stadt Freising

Ziel der Freisinger Umwelttage ist es, die bereichernde Vielfalt der Insekten und Pflanzen aufzuzeigen. Die verschiedenen Programmpunkte möchten darüber informieren, was jede*r Einzelne zur Förderung der Vielfalt der heimischen Insekten und Pflanzen beitragen kann.

Die Auftaktveranstaltung am Freitag, 12. Juli, um 19 Uhr steht unter dem Motto "Musik & Talk im Amtsgerichtsgarten" und präsentiert einen spannenden Einführungsvortrag, anregende Gesprächsrunden und musikalisch-satirische Begleitung von Hans Well & den Wellbappn. Der große Aktionstag am Samstag, 13. Juli, von 10 bis 14 Uhr in der Oberen Hauptstraße lädt mit vielen Informationsständen und jeder Menge Spiel und Spaß dazu ein, die vorhandenen Insektenvielfalt kennenzulernen und vor allem Anregungen mitzunehmen, selbst tätig zu werden. Vorbereitet sind außerdem spannende Aktionen speziell für Kinder. Der Sonntag, 14. Juli, lockt mit interessanten Exkursionen. Das Abschlussevent am Sonntag um 18 Uhr steht unter der Überschrift "Musik & Poesie im Amtsgerichtsgarten" - ein stimmungsvolles Open-Air mit Liedern, Texten und Gedichten.

Umrahmt werden die Umwelttage von der Ausstellung "Tatort Garten - Lebensraum schaffen für Insekten!", die von 8. bis 19 Juli im Foyer des Verwaltungsgebäudes Amtsgerichtsgasse 6 zu sehen ist.

Hier können Sie den Flyer mit dem detaillierten Programm als PDF-Datei einsehen und herunterladen: Flyer Umwelttage 2019 (3,2 MB)

 

 

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender