Das Hochbauamt der Stadt Freising

Das Foto zeigt das Verwaltungsgebäude in der Amtsgerichtsgasse 6 von außen.
Das Hochbauamt befindet sich im Verwaltungsgebäude Amtsgerichtsgasse 6 (Foto: MASELL)

Das Hochbauamt ist zuständig für den Neubau und Erhalt kommunaler Gebäude. Dazu gehören insbesondere Schulen, Kindertagesstätten, Feuerwachen, Wohnungsbauten, Kulturstätten, Jugendstätten, Sportstätten und Verwaltungsgebäude.

Das Hochbauamt Freising setzt sich aus den zwei Hauptbereichen „Neubau- und Sanierungsmaßnahmen“ sowie den „Bauunterhalt“ zusammen.

Neubau- und Sanierungsmaßnahmen

Das Hochbauamt vertritt die Stadt Freising als Bauherrin und übernimmt die komplette Abwicklung von städtischen Baumaßnahmen mit dem Leistungsspektrum Projektentwicklung, Projektleitung und Projektsteuerung. Aktuell ist das Hochbauamt mit einer Vielzahl an Neubauten, Umbauten sowie mit Sanierungen im Bestand beschäftigt.

Dabei stehen die Projekte unter funktionellen, wirtschaftlichen, terminlichen und energetischen Rahmenbedingungen. Es gilt, das entstehende Spannungsfeld zwischen den Anforderungen der Nutzer/-innen, der architektonischen und baulichen Qualität der Gebäude, der Einhaltung des Kosten- und Zeitrahmens, der Anliegen der Bürger/-innen und den technischen Bestimmungen zu bewältigen. 

Bauunterhalt

Das Bild zeigt den Gesamtplan für den Bauunterhalt.
Das Bild zeigt den Gesamtplan für den Bauunterhalt. Zum Öffnen als PDF-Datei (mit reduzierter Größe) auf das Foto klicken.

Der Bauunterhalt ist für die Betreuung der Bestandsgebäude, die sich im Eigentum der Stadt Freising befinden, zuständig. Dabei steht die Überwachung der Gebäude sowie die Feststellung und Durchführung der notwendigen Instandhaltungs- und Instandsetzungsmaßnahmen im Vordergrund. Ebenso gilt es, die erforderlichen als auch vorgeschriebenen Prüfungen sowie Wartungen der Gebäude einzuleiten und zu überwachen. Dadurch kann gewährleistet werden, dass die Gebäude für seine Nutzer/-innen sowie Besucher/-innen sicher und verwendbar bleiben und der Wert des Bestandes gesichert wird. 

Weiterhin werden vom Bauunterhalt kleinere Projekte wie Umbaumaßnahmen oder Sanierungen inklusive der erforderlichen Planungen, Ausschreibungen und der Bauleitungsaufgaben durchgeführt. 

Der aktuelle Gesamtplan für den vom Hochbauamt übernommenen Bauunterhalt in der Stadt Freising ist hier abrufbar: als PDF-Datei in reduzierter Größe (0,9 MB, niedrige Bildauflösung) oder als PDF-Datei mit hoher Auflösung (52 MB, bitte längere Ladezeiten berücksichtigen).

Kontakt

Unsere Büroräume befinden sich im Verwaltungsgebäude Amtsgerichtsgasse 6, dem ehemaligen Wasserwirtschaftsamt. Das Hochbauamt ist im 2. und 3. Stockwerk untergebracht.

Mail-Kontakt: hochbau©freising,de

 

 

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..