Großzügiger Geldsegen

Sparkasse Freising bedenkt Vereine und Initiativen

Strahlende Gesichter bei zahlreichen Vertreter*innen ehrenamtlich tätiger Organisationen: Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher begrüßte am Montag, 14. Januar 2019, zur Spendenübergabe der Sparkasse Freising eine große Runde, die mit insgesamt 77.150 Euro bedacht wurde. Der OB nutzte die Gelegenheit, „allen für ihr gesellschaftliches Engagement, auch stellvertretend für die Freisinger Bürgerinnen und Bürger“, zu danken: „Sie leisten Tolles und sorgen dafür, dass Freising eine lebens- und liebenswerte Stadt und eine solidarische Gemeinschaft ist.“

Scheckübergabe im Rathaus Freising mit vorne (v.l.) Manuel Winklmeier, Claudia, OB Tobias Eschenbacher sowie von der Sparkasse Johann Kirsch und Irene Dullinger. (Foto: Stadt Freising)
Scheckübergabe im Rathaus Freising mit vorne (v.l.) Manuel Winklmeier, Claudia, OB Tobias Eschenbacher sowie von der Sparkasse Johann Kirsch und Irene Dullinger. (Foto: Stadt Freising)

Der Ertrag des „alten“ Jahres wurde von der Sparkasse Freising jetzt im „neuen“ Jahr übergeben – die gleiche Summe wie 2017, bemerkte Johann Kirsch, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Freising. In der zinslosen Zeit ein beachtlicher Betrag, der „Ausdruck des Vertrauens unserer Kund*innen“ und „Ausdruck des Engagements unserer 300 Mitarbeiter*innen ist“, unterstrich Kirsch. Die Sparkasse wolle sich mit der Spende „bei Ihnen und Ihren Mitstreiterinnen und Mitstreitern bedanken für den Einsatz, den Sie für Freising und die Region einbringen.“ Geld allein bewirke nichts und mit persönlichem Engagement ohne Geld sei auch nicht viel zu erreichen. Daher, so Kirsch, sei es der Sparkasse Freising ein Anliegen, dieses persönliche Engagement finanziell zu fördern.

Einen Spendenscheck in Empfang nehmen konnten folgende Freisinger Einrichtungen: Donum Vitae, Caritas-Zentrum, Diakonisches Werk, Arbeiterwohlfahrt (alle je 3.000 €), Hospizgruppe (9.000 €), Freisinger Tafel (10.000 €), Musikschule (Sonderinstrumente für Aufführungen von Freisinger Symphonieorchester und Stadtkapelle 10.000), Bürgerstiftung (14.150 €), Bayerisches Rotes Kreuz (20.000 €), Sportvereinigung Freising/Spende zugunsten Spendenkonto Manuel Winkelmeier (2.000 €).

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender