20. Freisinger Stadtmeisterschaft im Golf

Jubiläumsturnier mit Rekordspende

Das Gruppenfoto zeigt Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher, Bankinhaber Christian Sperrer und Marketingleiter Gerhard Rovan (von rechts) mit den Vertreterinnen und Vertretern der so großzügig bedachten Einrichtungen. (Foto: Stadt Freising)
Das Gruppenfoto zeigt Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher, Bankinhaber Christian Sperrer und Marketingleiter Gerhard Rovan (von rechts) mit den Vertreterinnen und Vertretern der so großzügig bedachten Einrichtungen. (Foto: Stadt Freising)

Zum 20. Mal hat das Bankhaus Sperrer die Freisinger Stadtmeisterschaft auf der Golfanlage Holledau ausgerichtet und das Jubiläum des beliebten Benefiz-Turniers zum Anlass für eine ausgesprochen großzügige Spende genommen: „Wir haben bewusst keinen besonderen Preis für das Golfturnier ausgelobt, sondern das eingespielte Geld nochmals um 2000 Euro aufgestockt“, schilderte Bankinhaber Christian Sperrer bei der Spendenübergabe am Freitag, 29. September 2017, im Freisinger Rathaus. Somit konnten dieses Mal sechs Einrichtungen mit jeweils 1000 Euro bedacht werden. Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher dankte als Schirmherr des Golfturniers sowohl Christian Sperrer für die Durchführung und großherzige Spende wie den bedachten Organisationen für ihr Engagement.

Mit Spaß auf dem Golfplatz unterwegs sein und damit Gutes tun: Das ist kurz gesagt das Motto der traditionellen Sportveranstaltung. Christian Sperrer gab den Dank an Golfclub-Inhaberin Eva Zeisig weiter, die das Bankhaus bei der Organisation und Abwicklung großartig unterstütze. So sei es möglich, dass alle eingespielten Startgebühren sinnvollen, sozial-caritativen Zwecken zugutekämen. In jedem Jahr sucht der Bankchef Gruppen aus, wobei Bürgerstiftung Freising und Golfjugend Holledau als Empfänger gesetzt sind. In diesem Jahr wurden außerdem der Verein MiBiKids, das von den Maltesern betriebene Demenz Café Freising, der Verein Tante Emma Moosburg und die Sozialstation Neufahrn mit einer Spende bedacht. Augenzwinkernd sicherte Christian Sperrer den Empfängerinnen und Empfängern bei der Überreichung der symbolischen Schecks hinzu, dass „heute noch“ das Geld überwiesen werde: „Damit Sie sofort weitermachen können, Gutes zu tun für die Gesellschaft“.

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..