Freising ist „humedica-Weihnachtspäckchen-Partnerstadt“ 2017

Mit vollem Einsatz für Kinder (v.l.): Robert Zellner, OB Tobias Eschenbacher, Aktionspate Ulli Wenger sowie Roswitha Bahner-Gutsche und Steffen Richter von humedica. (Foto: Stadt Freising)

Die international tätige Hilfsorganisation „humedica“ erhält in diesem Jahr besondere Unterstützung durch Freising als Weihnachtspäckchen-Partnerstadt 2017.  Höhepunkt dieses Engagements wird ein buntes Fest am Donnerstag, 09. November, auf dem Marienplatz sein, bei dem die gesammelten Geschenke an Humedica übergeben werden. Bei einem Pressegespräch wurde in der vergangenen Woche die Aktion „Geschenk mit Herz“ vorgestellt. „Wir wollen für Kinder etwas tun, die nicht im Überfluss leben“, erläuterte Robert Zellner, Leiter des Amts für soziale Angelegenheiten, die Motivation der Stadt Freising.

Seit 1979 leistet humedica e.V. als internationale Nichtregierungsorgansation (NGO) humanitäre Hilfe mit Schwerpunkt medizinische Katastropheneinsätze. Als Ergänzung sei im Jahr 2003 die Aktion „Geschenk mit Herz“ ins Leben gerufen worden, sagte Humedica-Sprecher Steffen Richter, der mit Roswitha Bahner-Gutsche als weitere Vertreterin des Vereins sowie dem bekannten Radiojournalist Ulli Wenger ins Freisinger Rathaus gekommen war. Damit wolle man die „strukturelle Armut“ bekämpfen und speziell „Familien ohne Perspektiven“ unterstützen, erläuterte Richter.

Als Medienpartner begleiten in diesem Jahr die Abendschau des Bayerischen Fernsehens und der Radiosender Bayern 2 die Weihnachtsaktion.

Partnerstadt mit Herz

Logo der Aktion "Geschenk mit Herz" von humedica e.V.
Logo der Aktion "Geschenk mit Herz"

Freising möchte sich mit vollem Engagement einbringen und möglichst viele Geschenke für Kinder sammeln. „Es steht einer Stadt wie Freising in der Münchner Boomregion gut an, hier Flagge zu zeigen“, befand Robert Zeller. Die gesamte Gesellschaft werde einbezogen – Kindergärten, Schulen, Firmen und ebenso Politik und Verwaltung: „Wir stehen voll dahinter und werden unser Möglichstes tun, uns als Partnerstadt so stark wie möglich zu präsentieren.“ Höhepunkt der Aktivitäten wird am 9. November 2017 ein buntes Fest auf dem Marienplatz sein, wo auch ein „Geschenk-mit-Herz-Lkw“ bereitsteht, der die abgegebenen Päckchen dann weitertransportiert – schließlich sollen sie bei Kindern aus Bayern und aller Welt rechtzeitig zum Weihnachtsfest ankommen. Mit von der Partie wird bei dem Fest auch die Abendschau sein. „Mindestens zwei Liveschaltungen zum Marienplatz sind vorgesehen“, sagte Steffen Richter.

Umfangreiche Informationen über die Weihnachtsaktion von humedica gibt es auf der Webseite www.geschenk-mit-herz.de

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender

Fahrplanauskunft

Start:
Ziel:
um:
:Uhr
am:
..