Zuwendungen & Zuschüsse

Die Förderung der Bereiche Jugend, Kultur und Sport in Form von freiwilligen Leistungen ist für die Stadt Freising ein wichtiges Anliegen. So konnte trotz der schwierigen Haushaltslage der vergangenen Jahre auf eine Kürzung in diesem Bereich verzichtet werden.

Bei den freiwilligen Leistungen handelt es sich um Ausgaben, zu denen die Stadt Freising nicht verpflichtet ist. Dies bedeutet im Umkehrschluss auch, dass es keinen Rechtsanspruch auf Gewährung eines Zuschusses gibt. Dennoch ist die Stadt Freising bemüht, auch in den kommenden Jahren einen wichtigen Beitrag im kulturellen und sozialen Bereich zu leisten.

Im Folgenden können Sie sich über das Angebot an freiwilligen Leistungen informieren:

Kulturförderung

Hier geht es zu Informationen zum Kulturfonds.

Zuschuss zur Vereinspauschale

Zur Förderung des außerschulischen Sports und zur Unterstützung des Sportbetriebs gewährt die Stadt Freising Sport- und Schützenvereinen, welche einen Zuschuss in Form einer Vereinspauschale vom Landratsamt Freising erhalten, eine Zuwendung in derselben Höhe.

Ein entsprechender Antrag zur Gewährung der Vereinspauschale ist spätestens bis zum 1. März eines jeden Jahres beim Landratsamt Freising einzureichen. Übungsleiterlizenzen werden bei der Festsetzung der Zuwendungshöhe mit berücksichtigt.

Wesentliche Voraussetzungen einer Förderung sind:

  • der Verein muss ins Vereinsregister eingetragen sein,
  • er muss Mitglied des Bayerischen Landes-Sportverbands, des Bayerischen Sportschützenbunds oder des Oberpfälzer Schützenbunds sein und
  • mindestens 10% der Vereinsmitglieder müssen jünger als 27 Jahre alt sein.


Wird dem Verein die Vereinspauschale bewilligt, erhält die Stadt Freising vom Landratsamt Freising eine Kopie des Bewilligungsbescheids. Eine gesonderte Antragstellung des Sportvereins bei der Stadt Freising ist für die Auszahlung der Zuwendung nicht notwendig.

Nähere Informationen sowie die Formulare für die Antragstellung finden Sie auf den entsprechenden Internetseiten des Landratsamts Freising.

Investitionszuschüsse

Im Rahmen der Sport- und Jugendförderung unterstützt die Stadt Freising Sportvereine bei der Durchführung von Investitionsmaßnahmen. Die Kosten dieser Maßnahmen werden mit 10% bezuschusst. Eigenleistungen durch die Vereinsmitglieder werden dabei mit 10 € je Stunde bei der Festsetzung der Investitionskosten berücksichtigt.

Des Weiterem können die Sportvereine zusätzlich ein zinsloses Darlehen in Höhe von 10% der Investitionskosten beantragen.

Um diese finanzielle Förderung nutzen zu können, ist vor Maßnahmenbeginn ein formloser Antrag bei der Finanzverwaltung der Stadt Freising einzureichen. Für die Auszahlung des Zuschusses und des Darlehens ist nach Beendigung der Baumaßnahme ein Verwendungsnachweis zu erstellen, in welchem die entstandenen Kosten ausgewiesen werden. Das Formular für den Verwendungsnachweis dazu steht auf diesen Internetseiten zum Herunterladen zur Verfügung.

Ausführlichere Informationen zu den Investitionszuschüssen entnehmen Sie bitte den Richtlinien zur Förderung des Sportwesens.

Neben der Förderung durch die Stadt Freising können Sportvereine ebenfalls Zuschüsse beim Bayerischen Landes-Sportverband beantragen.

Jubiläumszuwendungen

Zur Förderung der Vereinskultur gewährt die Stadt Freising ortsansässigen Vereinen zu bestimmten Vereinsjubiläen eine Jubiläumszuwendung.

Um eine solche Zuwendung zu erhalten, ist bei der Finanzverwaltung ein formloser Antrag einzureichen, in welchem Informationen über die Dauer des Vereinsbestehens, die Mitgliederzahl und die Bankverbindung des Vereins enthalten sind.

Die genaue Höhe der Zuwendung richtet sich nach der Mitgliederzahl sowie der Dauer des Vereinsbestehens und kann der Übersicht über die Jubiläumszuwendungen entnommen werden. 

Nach oben

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender