Wohnungswechsel, An-, Ab-, Ummeldung

Informationen zum neuen Bundesmeldegesetz ab 01.11.2015 finden Sie unter Aktuelles

 

Beschreibung
Die An-, Um- oder Abmeldung ist gebührenfrei und hat grundsätzlich innerhalb zwei Wochen zu erfolgen.

Bei Umzügen innerhalb des Bundesgebietes ist es nicht erforderlich, sich abzumelden. Es genügt die Anmeldung bei der Meldebehörde des neuen Wohnortes, die die bisherige Meldebehörde verständigt. Die Meldebehörden nehmen Anmeldungen deshalb künftig ohne die Vorlage von Abmeldebestätigungen entgegen.

Wird die Hauptwohnung ins Ausland verlegt, bleibt die Pflicht zur Abmeldung wie bisher bestehen. Ebenso ist eine Nebenwohnung abzumelden, wenn diese aufgegeben wird.

Eine Ummeldung liegt immer dann vor, wenn auch die bisherige Wohnung sich in Freising befindet. Die Ummeldung kann direkt beim Bürgerbüro vorgenommen werden. Bei meldepflichtigen Personen vor dem 16. Lebensjahr ist die Ummeldung vom gesetzlichen Vertreter (in der Regel beide Eltern) vorzunehmen. Die Ausweise (Kinderausweise), sowie die Personalausweise bzw. Reisepässe der gesetzlichen Vertreter sind mit vorzulegen.

Familien mit denselben bisherigen und künftigen Wohnungen sollen einen gemeinsamen Meldeschein verwenden; es genügt, wenn einer der Meldepflichtigen den Meldeschein unterschreibt.

Voraussetzungen
Tatsächliches Beziehen der neuen Wohnung (diese Wohnung wird auf Dauer oder zumindest mit einer gewissen Regelmäßigkeit vor allem zum Wohnen und Schlafen benutzt).

Fristen
Anmeldung innerhalb 2 Wochen.

Erforderliche Unterlagen
Pass bzw. Personalausweis zur Wohnort- bzw. 
Anschriftenänderung mitbringen bzw. vorlegen.
Formular für Wohnungsgeberbestätigung

Kosten
entfällt

Rechtsgrundlagen
§ 17 Bundesmeldegesetz
_________________________________________________________________

Bürgerbüro Freising

Zuständigkeit
Bürgerbüro
Marienplatz 1, EG
Tel: 08161-5443321
buergerbuero©freising,de

Schnellfinder

Newsletter

hier anmelden

Veranstaltungskalender