Vier Ausbildungsberufe bei den Freisinger Stadtwerken

Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 2020 läuft

Die neuen Auszubildenden haben gerade erst ihre Lehrstelle bei den Freisinger Stadtwerken angetreten und schon wird wieder Ausschau nach Azubis für den Ausbildungsbeginn 2020 gehalten. Denn die Bewerbungsfrist endet bereits am 31. Oktober.

Die Freisinger Stadtwerke versorgen die Menschen in der Region mit Strom, Erdgas, Wasser und Wärme. Auch der Stadtbus und das fresch gehören zu ihren Aufgaben. Azubis lernen hier also in einem modernen kommunalen Dienstleistungsunternehmen mit über 160 Mitarbeiter*innen.

Vier Ausbildungsberufe stehen bei den Freisinger Stadtwerken zur Auswahl. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres im September 2020 werden Auszubildende zum Kaufmann/zur Kauffrau für Büromanagement, Elektroniker*innen für Betriebstechnik, ein*e Fachangestellte*r für Bäderbetriebe und ein*e Auszubildende*r zum/zur Anlagenmechaniker*in gesucht.

Oftmals können sich Fachfremde unter den Ausbildungsberufen nicht viel Konkretes vorstellen. In der Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker*in lernen die Auszubildenden beispielsweise Maschinen und Anlagen zu überwachen und zu steuern. Sie erfahren, wie man Proben zur Prüfung der Wasserqualität entnimmt und diese dokumentiert oder wie Pumpen, Rohrleitungen und Anlagen repariert werden. Die Ausbildungszeit beträgt in der Regel drei Jahre.

Kann es einen schöneren Ort zum Lernen geben als das fresch – das Freisinger Erlebnis Schwimmbad in Lerchenfeld? Fachangestellte für Bäderbetriebe beaufsichtigen den Badebetrieb im Schwimmbad, stehen in Kontakt zu den Badegästen und betreuen diese. Gleichzeitig sind die technischen Anlagen zu überwachen. Es handelt sich also um einen sehr vielseitigen Beruf, bei dem Verantwortung, technisches Verständnis und ein guter Umgang mit Menschen wichtige Voraussetzungen sind. Nicht zu unterschätzen sind auch die Anforderungen an die körperliche Fitness. Deshalb gehört es zu den dienstlichen Pflichten, regelmäßig selbst zu schwimmen.

Wer vor der Ausbildung einen Beruf näher kennenlernen will, hat die Möglichkeit, ein Schüler*innen- oder Schnupperpraktikum bei den Stadtwerken zu absolvieren. Ausführliche Auskünfte gibt es bei der Personalstelle: Telefon 08161/183136 oder personalstelle@freisinger-stadtwerke.de. Ausbildungsstart ist im September 2020; die Bewerbungsfrist endet am 31.10.2019.

Nach oben