Tunnelbau für die Westtangente Freising

Letzte große Bohrarbeiten an der Bachstraße

Im Zuge des Tunnelbaus der Westtangente Freising kommt es zu den letzten großen Bohrarbeiten an der Bachstraße südlich der Moosach, direkt links und rechts vom Tunnel. Hintergrund: Der Schmutzwasserkanal in der Bachstraße hatte während der Baumaßnahme teilweise verlegt werden müssen. Das Provisorium hat jetzt ausgedient, der vormalige Schmutzwasserkanal kann für seinen Normalbetrieb wieder rückverlegt werden in die vormalige Trassenführung. Die Bohrarbeiten sind aufgrund der Bodenverhältnisse für den Kanalbau erforderlich.

Die Arbeiten hierzu beginnen voraussichtlich ab Montag/Dienstag, 24./25. August 2020. Die Bohrarbeiten mit Schwergerät dauern insgesamt ca. zwei Wochen, die Gesamtbauzeit beträgt voraussichtlich sechs Wochen. Die Bachstraße bleibt für den öffentlichen Verkehr im derzeitigen Umfang befahrbar. Mit kurzzeitigen, baustellenbedingten Behinderungen muss gerechnet werden.

Aktuelle Verkehrs- und Baustelleninfos sowie Bilder der laufenden Arbeiten für den Neubau der Westtangente finden Sie auf unserer Webseite.

Nach oben