Super Abschluss mit 1,0

Lucie Borst verstärkt das Team im Klärwerk

Lucie Borst hat ihre Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik bei der Stadtentwässerung Freising mit einem Einser-Schnitt abgeschlossen. Im Berufsschulzeugnis hatte sie einen makellosen Schnitt von 1,0, die Facharbeiterprüfung legte sie mit der nicht weniger beeindruckenden Gesamtnote von 1,5 ab. Die Ausbildung absolvierte Borst im Freisinger Klärwerk sowie im BVS-Bildungszentrum Lauingen. Die praktischen und theoretischen Ausbildungsinhalte umfassten unter anderem Abwassertechnik, Elektrotechnik und Sozialkunde.

Oberbürgermeister Tobias Eschenbacher gratulierte Lucie Borst persönlich im Rathaus. „Mein Respekt ist umso größer, da die Vermittlung von Lerninhalten während der Corona-Krise ja alles andere als einfach war“, sagte der OB. Christian Scholz, stellvertretender Leiter des Klärwerks, zeigte sich hocherfreut darüber, dass Lucie Borst ab sofort sein Team als hochqualifizierte Fachkraft verstärkt.

Nach oben