Stadtkapelle musiziert digital

Online-Proben halten Musiker*innen auch im Lockdown fit

Zusammen und doch gleichzeitig alleine proben? Kein Problem für die Stadtkapelle Freising! Denn auch digital hat Dirigent Jürgen Wüst seine Musiker*innen fest im Blick und im Ohr. Mit Online-Proben hält sich die Stadtkapelle Freising musikalisch fit.

Die Instrumente erklingen aus den heimischen Wohnzimmern, während Jürgen Wüst vom Pavillon der Musikschule Freising aus dirigiert und via Online-Plattform seinen Schützlingen zugeschaltet ist. Dafür hat der Vollbluttrompeter einzelne Aufnahmen, zu denen die Bläser*innen mitspielen können, digital aufbereitet. Diese werden einfach mit einem Click eingezählt und sind zudem in verschiedenen Tempi verfügbar.

Auch einzelne Passagen nimmt Wüst so heraus, um an ihnen Feinarbeit zu ermöglichen. Ob seine Arbeit Früchte trägt, erfährt Wüst jedoch erst, wenn wieder live geprobt wird: Die Musiker*innen sind nämlich alle auf stumm geschaltet.

Mit dem Spielen bekannter und neuer Musikstücke wärmt sich die Stadtkapelle Freising auf, um bald wieder live musizieren zu können. Bis es so weit ist, arbeitet das Ensemble derzeit an einer kleinen Überraschung für seine Fans.

Nach oben