Stadtbibliothek bleibt geschlossen

Medienrückgabeklappe weiterhin nutzbar

Die Stadtbibliothek Freising bleibt aufgrund der derzeit gültigen Ausgangsbeschränkung der Bayerischen Staatsregierung bis auf weiteres geschlossen. Die maximale Anzahl der Verlängerungen wurde daher vorübergehend erhöht, so dass alle Medien bis mindestens 19. April 2020 verlängert werden können.

Der Online-Katalog sowie der MobilOPAC der Bibliothek stehen dafür rund um die Uhr zur Verfügung. Bei Problemen oder für telefonische Verlängerungen können sich Nutzer/-innen vorerst Dienstag bis Freitag zwischen 10 und 16 Uhr an das Personal der Bibliothek wenden unter Tel. 0 81 61/ 54-4 42 05. Fragen können auch gerne per E-Mail an das Team der Stadtbibliothek unter stadtbibliothek@freising.de gerichtet werden.

Um soziale Kontakte zu vermeiden, ist bis auf weiteres auch keine Abholung von vorgemerkten oder reservierten Medien möglich. Die E-Book-Ausleihe unter http://freising.ciando.com bietet eine kontaktfreie Möglichkeit, sich dennoch mit neuem Lesestoff zu versorgen.

Zur Medienrückgabe kann vorerst weiterhin die Medienrückgabeklappe genutzt werden. Bitte beachten, dass die Kapazität der Rückgabeklappe begrenzt ist und diese bei Überfüllung automatisch schließt.

Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Benutzer*innen, in deren Wohnung eine meldepflichtige, übertragbare Krankheit auftritt, entliehene Medien vor der Rückgabe desinfizieren müssen.

Weitere Informationen zur Stadtbibliothek gibt es unter https://stadtbibliothek.freising.de 

Nach oben