Stadtbibliothek feiert 60-jähriges Bestehen

Jubiläumswoche ab 12. November

Starkes Jubiläum: Seit 60 Jahren bietet die Stadtbibliothek Freising zuverlässig ein breites Angebot an Medien, an Informationen und vielseitigen Veranstaltungen. Das wird ab Dienstag, 12. November, mit einer Jubiläumswoche gefeiert, bei der es kleine Präsente vom "Geburtstagskind" an seine treuen Wegbegleiter*innen gibt und natürlich ein charmantes Jubiläumsfest mit guter Musik, einem kurzweiligen Rückblick und der Gelegenheit zur zwanglosen Diskussion.

Happy Birthday: Jubiläumsfest am 15. November

Zur Jubiläumsfeier am Freitag, 15. November, 18 Uhr, in den Räumen der Stadtbibliothek, Weizengasse 3, sind alle interessierten Bürger*innen sehr herzlich eingeladen. "An diesem Abend wollen wir nicht nur auf die vergangenen Jahre zurückblicken, sondern auch darüber diskutieren, was eine kommunale Bibliothek heute und in Zukunft bieten kann und bieten sollte", sagt Susanne Beck, Leiterin der Stadtbibliothek Freising, die sich mit ihrem Team auf einen lebendigen und bunten Abend gemeinsam mit den heutigen Besucher*innen der Stadtbibliothek, aber auch mit treuen Weggefährt*innen aus den vergangenen Bibliotheks-Jahren freut. Für den musikalischen Rahmen sorgt die Band "Mieke and the boys". Auch OB Tobias Eschenbacher und Kulturreferent Dr. Hubert Hierl haben ihre Teilnahme zugesagt.

Broschüre zum Mitnehmen, kleine Ausstellung zum Erinnern

Begleitend wird in der Bibliothek eine kleine historische Foto-Ausstellung gezeigt. Eine Broschüre zum Mitnehmen, erhältlich ebenfalls ab der Jubiläumswoche, beleuchtet die Geschichte der Bibliothek in Wort und Bild ausführlicher.

Zum Geburtstag gibt’s Präsente für die Bibliotheksbesucher*innen: Bereits ab Dienstag, 12. November, werden an die Leserschaft Glückskekse mit literarischen Zitaten sowie Bibliotheks-Stofftaschen verschenkt.

22. November: Jule Pfeiffer-Spiekermann hilft beim Gestalten

Wer Lust hat, "seine" Stofftasche individuell und persönlich zu gestalten, ist herzlich eingeladen, am Freitag, 22. November von 15 bis 18 Uhr in die Bibliothek zu kommen und "seine" Tasche mit Stofffarben zu bemalen. Vorlagen für literarische Figuren, Schablonen und Malstifte werden gestellt. Illustratorin und Literaturvermittlerin Jule Pfeiffer-Spiekermann unterstützt bei Bedarf dabei, individuelle, künstlerische Ideen "auf die Tasche" zu bringen. Mitzubringen sind eine erste Idee und etwas Zeit und Geduld: Die Zahl der Malplätze und Stifte ist begrenzt.

Nach oben