Rosenstadt Freising: Hilfreiche Tipps, praktische Kurse

Das Jahresprogramm der Rosen- und Gartenfreunde Freising im Überblick

Mit einem vielseitigen Programm für Pflanzenfreunde und private Gartenbesitzer/-innen gestalten die Rosen- und Gartenfreunde das städtische Leben mit – Freising wurde 2001 von der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde offiziell zur „Rosenstadt“ ernannt und freut sich über das bunte Angebot, das allen Interessierten offensteht. Die Veranstaltungen der rührigen Rosen- und Gartenfreunde Freising finden, wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, im Vereinslokal Sportgaststätte Vötting, Bachstraße 17, statt.

Die weiteren Termine im Jahr 2019:                                              

11.09.19  ­– Treffen der Mitglieder auf dem Freisinger Volksfest;  Treffpunkt ist um 17 Uhr  am Haupteingang.

01.10.19 – „Vorbeugung – der bessere Pflanzenschutz im Gemüsegarten“:  Das Konzept zum Schutz der Pflanzen im Gemüsegarten hat in den letzten Jahren eine grundsätzliche Änderung erfahren. Der Vortrag von Dipl. Ing. Thomas Jaksch, ehemals Hochschule Weihenstephan-Triesdorf, zeigt, dass nicht mehr die direkte Abwehr von Schädlingen und Krankheiten im Vordergrund steht, sondern die Vermeidung von Schäden im frühen Stadium. Die Rosen- und Gartenfreunde: „Durch Erkenntnisse über Erscheinungsformen und Lebensweisen von Schaderregern kann bereits vor dem ersten Auftreten gezielt einem drohenden Schaden mit Hilfe harmloser biologischer oder mechanischer Abwehrmaßnahmen entgegengewirkt werden.“ Beginn: 19.30 Uhr.

05.11.19 – „Sagen und Legenden aus dem Freisinger Land“:Wer weiß, was es mit den Semoser-Weckerln auf sich hat, wer hat bereits von der weißen Frau vom Kaltenberg gehört ? Neben der bekannten Legende vom heiligen Korbinian oder dem Nebelwunder des Heiligen Lantbert gibt es noch eine Vielzahl in Vergessenheit geratener Sagen, Mythen und Legenden aus dem Freisinger Land. Kreisheimatpfleger Rudolf George, bekannt für seine unterhaltsame, kurzweilige und fesselnde Erzählweise, macht beim Vereinsabend vertraut mit bekannten und weniger bekannten Sagen und Legenden aus dem Freisinger Land. Beginn: 19.30 Uhr.

 

Nach oben