Parteiverkehr bleibt eingeschränkt

Stadtverwaltungsgebäude bis auf weiteres geschlossen

Alle Verwaltungsgebäude bleiben bis auf weiteres geschlossen: Aufgrund der derzeit gültigen Ausgangsbeschränkung der Bayerischen Staatsregierung muss auch die Stadtverwaltung Freising ihren derzeitigen Notbetrieb fortsetzen. Der Parteiverkehr bleibt zum Schutz der Bevölkerung auf unbedingt erforderliche Behördengänge nach telefonischer Terminvereinbarung beschränkt, Stadtbibliothek und Touristinformation bleiben geschlossen. Telefonisch und per E-Mail sind alle Dienststellen selbstverständlich erreichbar. Auch das Online-Angebot wird laufend aktualisiert. Die Kontaktdaten unserer Ämter und Einrichtungen finden Sie im Bereich "Rathaus direkt". 

Im Bürgerbüro gibt es weiterhin einen Notdienst für besonders dringende Fälle. Dieser Notdienst kann jedoch nur nach vorheriger telefonischer Vereinbarung in Anspruch genommen werden. Das Notdiensttelefon für Belange des Bürgerbüros ist erreichbar unter der Telefonnummer 08161/54-43321.

Generell sollen alle nicht unbedingt erforderlichen Behördengänge nach Möglichkeit auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden – um rechtzeitige Terminvereinbarung wird ersucht. Auch bereits vereinbarte Einzeltermine dürfen selbstverständlich nur dann wahrgenommen werden, wenn die Gesprächsteilnehmer*innen gesund sind. Andernfalls wird um eine umgehende Terminabsage gebeten. Es handelt sich hierbei um reine Vorsichtsmaßnahmen, die die Bürger*innen zu ihrem eigenen und zum Schutz der Allgemeinheit berücksichtigen sollen.

Nach oben