Neues Wärmenetz am Rindermarkt

Erschließung Richtung Ziegelgasse hat begonnen

Das neue Wärmenetz wurde in den vergangenen Wochen am Marienplatz verlegt. Jetzt wandert die Baustelle zum Rindermarkt. Die Freisinger Stadtwerke erschließen den Bereich des Rindermarktes bis zur Ziegelgasse hin. Voraussichtlich dauern die Arbeiten bis November 2021 an. 

Fußgänger*innen und Radfahrende werden kleinräumig umgeleitet bzw. können die Baustelle passieren. Wegen der Enge der Straße können motorisierte Fahrzeuge die jeweilige Baustelle nicht passieren. Die Freisinger Stadtwerke Versorgungs-GmbH und die beteiligte Baufirma Stanglmeier bitten für die zweifellos auftretenden Behinderungen und sonstigen Unannehmlichkeiten um Verständnis und versichern, dass alle am Bau beteiligten Personen bestrebt sind, Beeinträchtigungen so weit wie möglich zu minimieren.

Geschäfte, Praxen und Hauseingänge jederzeit erreichbar
Alleanliegenden Geschäfte, Praxen und Hauseingänge bleiben jederzeit erreichbar. Alle wichtigen Informationen zur laufenden Innenstadt-Neugestaltung sind online zusammengefasst unter https://innenstadt.freising.de. Auf diesen Seiten sind auch das gesamte Konzept des niveaugleichen Ausbaus samt Öffnung der Stadtmoosach sowie die neue Wärmeversorgung durch das Wärmenetz beschrieben. Wer sich für einen Anschluss an das Wärmenetz interessiert, erhält alle nötigen Informationen gerne telefonisch bei den Freisinger Stadtwerken unter 08161/183-0.

Nach oben