Neue Fahrradständer am Bahnhof

Entfernte Radl werden im Bauhof-Lager aufbewahrt

Während der Semesterferien und Haupturlaubszeit wurde – wie mehrfach berichtet – auf der Regionalbus-Seite des Freisinger Bahnhofs die moderne Doppelstock-Fahrradparkanlage fertiggestellt. Mit 874 Radl-Stellplätzen stehen dort seit Mitte August doppelt so viele Fahrrad-Abstellmöglichkeiten zur Verfügung wie vor der der Realisierung des Projektes aus dem Mobilitätskonzept der Stadt Freising, das dank der "Bike + Ride-Offensive" von Deutscher Bahn und Bundesumweltministerium realisiert werden konnte.

Zum geordneten Abbau der alten Radlständer mussten trotz frühzeitiger Ausschilderung zahlreiche Fahrräder entfernt und auf den Lagerplatz des städtischen Bauhofs an der St 2350 in Tuching gebracht werden. Dort stehen die Räder zur Abholung bereit: Neben geeigneten Identifizierungskennzeichen wie Rahmennummern oder besonderen Merkmalen werden bei der Abholung auch die Kenntnis der Ziffernkombination am Zahlenschloss oder das Vorweisen des zugehörigen Schlüssels vor der Herausgabe überprüft und die Personalien der Abholenden notiert (Kontakt: Städtischer Bauhof, Telefonnummer 08161/54-47302).  

Nach oben