Nächster Lesekreis der Stadtbibliothek am 27. Juni

Werk von Alex Capus im Fokus

An jedem letzten Donnerstag im Monat bietet die Stadtbibliothek Freising den „Lesekreis“ an, eine für alle Literaturinteressierten offene Buchdiskussionsrunde. Neue Interessierte sind dabei immer herzlich willkommen! Der Lesekreis beginnt jeweils um 19.30 Uhr. Treffpunkt ist im Lesecafe der Stadtbibliothek Freising, Weizengasse 3.

Am Donnerstag, 27. Juni 2024,diskutiert der Lesekreis über ein Buch von Alex Capus, Schweizer Bestseller-Autor, Übersetzer und Barbesitzer. In „Das Leben ist gut“ nutzt Barmann Max eine längere Abwesenheit seiner Lebenspartnerin, um über sich und sein Leben nachzudenken. Philosophisch, humorvoll und mit hintergründiger Ironie lässt Alex Capus seine Hauptfigur über Liebe, Freundschaft und die wesentlichen Dinge reflektieren.

Für einen guten, interessanten Austausch empfiehlt es sich, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Buch vor dem Treffen gelesen haben. Wer dieses spannende Format einfach unverbindlich kennenlernen möchte, aber bis zum Veranstaltungsabend noch nicht dazu gekommen ist, das Buch zu lesen, ist jedoch ebenfalls herzlich willkommen. Susanne Beck, die Moderatorin des Abends, freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher.

Nach oben