"Musik im Marstall"

Barocke und lateinamerikanische Weihnachtslieder am 28. Dezember

Nach den Weihnachtsfeiertagen bietet die Reihe "Musik im Marstall", über die das Landratsamt in einer Medieninformation berichtet, einen erholsamen, abwechslungsreichen und besinnlichen Abend bei Kerzenschein. Unter dem Titel "Euch ist ein Kindlein heut‘ geborn…" bietet das Konzert am Samstag, 28. Dezember, 19.30 Uhr im Marstall des Landratsamts Freising (Landshuter Straße 31, Eingang Alte Poststraße) deutsche barocke Weihnachtslieder in Sätzen von Michael Praetorius (1571-1621) und Johannes Eccard (1553-1611). Außerdem sind virtuose geistliche Konzertmusiken italienischer Komponisten wie Claudio Monteverdi (1567-1643), Biagio Marini (1594-1663) und anderer zu hören.

Nicht zuletzt stehen ausgelassene spanische und lateinamerikanische Weihnachtslieder auf dem Programm, beispielsweise ein spanischer Serafinengesang und peruanische Villancicos. Ausführende sind die Sopranistin Roswitha Schmelzl und Christoph Eglhuber, der Laute, Theorbe und Barockgitarre spielt. Der ehemalige Kreisheimatpfleger Rudolf Goerge garniert die verschiedenen Weihnachtsmusiken mit entsprechenden Texten.

Karten zu 18 Euro, 15 Euro (Ermäßigung) und sieben Euro (für Kinder bis 14 Jahre) gibt es an der Information (Kfz-Zulassungsstelle) des Landratsamtes Freising (montags und mittwochs 7.30 bis 14 Uhr; dienstags und donnerstags 7.30 bis 16.30 Uhr; freitags 7.30 bis 12 Uhr). Restkarten sind ab 18.45 Uhr an der Abendkasse erhältlich.

Nach oben