Leitungsverlegungen in der Bahnhofstraße und Unteren Hauptstraße

Bauarbeiten haben begonnen

Die bereits angekündigten Baumaßnahmen für das neue Wärmenetz in der Bahnhofstraße werden den Wetterprognosen zufolge am Montag, 22. Februar 2021, beginnen können. Darüber informieren die zuständigen Freisinger Stadtwerke in einer Medieninformation. Die Arbeiten werden demnach voraussichtlich drei Monate dauern. Die Bahnhofstraße muss in dieser Zeit zwischen Oberer Hauptstraße und Bahnhofstraße Hausnummer 10 für den motorisierten Verkehr gesperrt werden.  

Auch die Arbeiten an den Gas- und Wasseranschlüssen in der Unteren Hauptstraße werden ab 22. Februar wieder fortgesetzt. Hierbei handelt es sich um lokal begrenzte Arbeiten im Bereich der jeweiligen Anschlüsse. Im Bereich zwischen Brennergasse und Amtsgerichtsgasse, beginnend auf der Südseite und anschließend auf der Nordseite, werden die Hausanschlüsse Zug um Zug auf die neuen Hauptleitungen umgehängt.

Wo erforderlich, werden dabei auch die Hausanschlüsse erneuert. Der jeweilige Baustellenbereich in der Unteren Hauptstraße bleibt dabei jederzeit befahr- und begehbar. Die Maßnahme wird voraussichtlich vier Wochen in Anspruch nehmen. Die Freisinger Stadtwerke bitten für die Unannehmlichkeiten um Verständnis.  

Alle Informationen zur Innenstadt-Neugestaltung, speziell auch zum Wärmenetz, finden Sie auf innenstadt.freising.de .

Nach oben