Landratsamt bleibt für Publikumsverkehr geschlossen

Terminvergabe nur bei dringlichen Angelegenheiten möglich

Das Landratsamt Freising bleibt bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen, um das Ansteckungsrisiko mit dem Coronavirus zu senken. Darüber informiert das Landratsamt in einer Medieninformation. Demnach sind bei "besonders dringlichen Angelegenheiten Termine nach vorheriger Vereinbarung möglich". Eine Telefonliste für Terminvereinbarungen ist online abrufbar unter: https://t1p.de/tjuf

Bei Fragen zum neuartigen Coronavirus können Bürger*innen das Bürgertelefon des Landratsamtes (Tel. 08161/600-601) nutzen, das zu folgenden Zeiten besetzt ist: Montag bis Donnerstag von 10 bis 15 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr und Samstag und Sonntag von 10 bis 15 Uhr. Wegen der hohen Nachfrage bittet das Landratsamt um Geduld.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus, zur Infektion, häuslichen Quarantäne und Einschätzung der eigenen Situation bietet das Landratsamt außerdem online unter https://t1p.de/8jtq an.

Das Landratsamt weist darauf hin, dass der Weg ins Landratsamt auf die jeweiligen Haupteingänge der beiden Gebäude beschränkt ist. Eingelassen werden Bürger*innen nur mit einem Nachweis über eine Terminvereinbarung.

Nach oben