Krisendienst Psychatrie

Wohnortnahe Hilfe in seelischer Not

0180 / 655 3000, täglich rund um die Uhr: Unter dieser Telefonnummer können sich Bürger*innen aus den Landkreisen Dachau, Fürstenfeldbruck, Starnberg, Ebersberg, Erding und Freising sowie aus ganz Oberbayern in seelischen Notlagen an den Krisendienst Psychiatrie wenden. Darüber informiert der Dienst in einer Medieninformation. Demnach unterstützt die Leitstelle von 0 bis 24 Uhr alle Menschen, die selbst von einer Krise betroffen sind, ebenso wie deren Angehörige und Personen aus dem sozialen Umfeld. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es ein Beratungsangebot. Ärzten, Fachstellen und Einrichtungen, die mit Menschen in seelischen Krisen zu tun haben, steht der Krisendienst ebenfalls zur Verfügung.

Bei Bedarf können innerhalb einer Stunde mobile Krisenhelfer vor Ort sein, um akut belasteten Menschen (ab dem Alter von 16 Jahren) beizustehen. Mehr Informationen unter: www.krisendienst-psychiatrie.de

Nach oben