Kanalarbeiten in der Bachstraße

Jetzt kommt die Spartenrückverlegung

Alles zurück auf Anfang: Wegen des Tunnelbaus der Westtangente Freising musste der Schmutzwasserkanal in der Bachstraße teilweise verlegt werden. Im Sommer hatte das Provisorium endgültig ausgedient, der vormalige Schmutzwasserkanal konnte ab Ende August wieder rückverlegt werden in die vormalige Trassenführung. Mit Abschluss der Restarbeiten im Kanalbau im Laufe der ersten Oktoberwoche beginnen die Freisinger Stadtwerke umgehend mit der Rückverlegung auch ihrer Versorgungsleitungen. 

Die Bachstraße bleibt auch dabei weiter für den öffentlichen Verkehr im derzeitigen Umfang befahrbar. Mit kurzzeitigen, baustellenbedingten Behinderungen muss gerechnet werden.

Mit der Asphaltierung ist nach Abschluss auch der Spartenarbeiten voraussichtlich noch im November zu rechnen.

Weitere Informationen zum Bau der Westtangente finden Sie auf unserer Webseite.

Nach oben