Jobcenter und Arbeitsagenturen arbeiten weiter

Persönlicher Kontakt im Notfall möglich

Um die Gesundheit aller zu schützen und die Pandemie einzudämmen, gibt es ab sofort keinen offenen Kundenzugang in die Gebäude der Arbeitsagentur mehr. Darüber informiert die Arbeitsagentur in einer Medieninformation. Demnach konzentrieren sich die Jobcenter, ihre gemeinsamen Einrichtungen sowie die Arbeitsagenturen in der aktuellen Lage darauf, Geldleistungen wie Arbeitslosengeld I und II, Kurzarbeitergeld, Kindergeld und Kinderzuschlag und alle weiteren Leistungen auszuzahlen.

Für Notfälle wird vor Ort eine Kontaktmöglichkeit geschaffen. Die Arbeitsagentur informiert über die regionale Presse, auf www.arbeitsagentur.de und über Aushänge über diese Möglichkeiten.

Nach oben