Informationen zur Bundestagswahl am 26. September

Briefwahl-Beantragung ab sofort möglich

Am Sonntag, 26. September 2021, findet die Bundestagswahl statt. Folgend finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Termine und Fristen bezüglich Wahlbenachrichtigung und Briefwahl sowie Informationen zu Öffnungszeiten des Wahlamts und zum Wählerverzeichnis.

Wahlbenachrichtigung
Die Wahlbenachrichtigungsbriefe für die Bundestagswahl werden ab der 34. Kalenderwoche, spätestens jedoch bis zum 05. September 2021 samt Vordruck für einen Antrag auf Erteilung eines Wahlscheins zugestellt. Wer bis dahin keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, aber glaubt wahlberechtigt zu sein, sollte sich umgehend mit dem Wahlamt in Verbindung setzen.

Briefwahl
Die Briefwahlunterlagen können mit dem Wahlbenachrichtigungsbrief ab dem 23. August 2021 beim Wahlamt im Bürgerbüro, Marienplatz 1, 1. Stock, Zimmer 1.10, beantragt und abgeholt oder mit der Wahlbenachrichtigung schriftlich angefordert werden. Für die Anforderung ist die Rückseite des Benachrichtigungsbriefes auszufüllen, zu unterschreiben und an die Stadt Freising zurückzusenden. Es besteht auch die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen ab dem 23. August 2021 online zu beantragen.

Das Wahlamt hat zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag, Dienstag: 8 Uhr bis 16 Uhr
Mittwoch: 8 Uhr bis 12 Uhr
Donnerstag: 8 Uhr bis 18 Uhr
Freitag: 8 Uhr  bis 12 Uhr

Wählerverzeichnis
Das Wählerverzeichnis liegt in der Zeit von Montag, 06. September 2021, bis Freitag, 10. September 2021, während der allgemeinen Parteiverkehrszeiten im Bürgerbüro der Stadt Freising, Marienplatz 1, EG, Zi. Nr. S/0.02, aus.

Nähere Informationen sind auf unserer Webseite zu finden.

Nach oben